„Israel – Nation of Nations“ – Treffpunkt für Israelsolidarität

Am 25. November 2018 öffnet der 5. Deutscher Israelkongress einem interessierten Publikum im Congress Center der Messe Frankfurt seine Türen. Über 200 Organisationen und mehr als 3000 Teilnehmer werden erwartet. Aussteller verschiedener Länder präsentieren zu Themen der israelischen Gesellschaft in Politik, Kultur, Wissenschaft, Religion und Wirtschaft. Die Schirmherrschaft übernehmen dieses Jahr S.E. Jeremy Issacharoff, Botschafter des Staates Israel in Deutschland und Dr. Josef Schuster, Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland…

Unter dem Motto „Israel – Nation of Nations“ präsentiert der Veranstalter ILI ¬– I like Israel e.V. interkulturelle Begeg¬nun¬gen und Projekte. Neben einer Vielzahl von Experten und Personen des öffentlichen Lebens werden unter anderem Ver¬tre¬ter und Vertreterinnen von Beduinen, Christen, Drusen, Juden, Kurden und Muslimen aus Israel, den Palästinensischen Autonomiegebieten und weiteren Ländern des Nahen Ostens erwartet.

Im Vordergrund des umfangreichen Programms in mehreren Räumen stehen das multikulturelle Zusammenleben, Integration, das Thema Sicherheit und Strategien zur Bewältigung von Traumata.

Eingerahmt wird der Kongress durch die Frankfurt-Jerusalem-Party am Vorabend im Tower Room des Leonardo Royal Hotels in Frankfurt sowie auf Einladung von Peter Feldmann, Oberbürgermeister der Stadt Frankfurt, einem Empfang im Kaisersaal des Römers am Montagvormittag. Im Anschluss lädt die IHK dann noch zum deutsch-israelischen Wirtschaftstag.

Programm und weitere Informationen: www.israelkongress.de

Kommentar verfassen