Das Fest der Feste in Haifa

In Haifa, der wichtigsten Stadt für jüdisch-arabische Koexistenz in Israel, lässt man sich das Feiern nicht verbieten: Gerade erst wüteten in der nördlichen Küstenstadt große Feuer, doch am Wochenende wurde dort bereits das 23. Fest der Feste eröffnet…

ha-chag shel ha-chagim (heb.) oder ‚eid ul-a’iâd (arab.) ist ein Festival für Musik, Kunst, Essen und weitere Bereiche, das es sich zum Ziel gesetzt hat, über die Grenzen der Religion hinweg die Feste der in der Stadt vertretenen Religionsgruppen gemeinsam zu begehen.

Initiatoren des Festivals sind das arabisch-jüdische Kulturzentrum Beit Hagefen und die Stadt Haifa, die das Festival 1993 begründet haben.

Noch den ganzen Dezember über können sich die Besucher von der besonderen Atmosphäre in der Stadt bezaubern lassen.

Kommentar verfassen