Brandstiftung in der Moschee: Verhaftungen in der „Merkaz Harav“ Jeshiva

Die Ermittler der Polizei schwärmten gestern in den frühen Morgenstunden zu einer Razzia in der Jeshiva aus, in der bei einem Anschlag vor 2 Jahren 8 der Schüler getötet wurden, um Verdächtige im Fall der Brandstiftung in der Moschee von Kfar Yassuf zu verhaften…

Bericht von Roy Sharon, M’ariw

Die Brandstiftung in der Moschee von Kfar Yassuf: Jetzt die Verhaftungen

Parallel dazu machten Dutzende Polizisten und Shabak-Leute, teils mit vermummten Gesichtern, eine Razzia in Jeshiva-Schulen der Siedlung Izhar, und verhafteten dort 8 der Schüler unter dem Verdacht, in die Brandstiftung verwickelt zu sein.

Die Verdächtigen weigern sich bislang, ihr Schweigen zu brechen. Rabbiner sprachen von einem Pogrom gegen fromme Juden. Die Regierung Israels mache sich so zum Handlanger der Feinde Israels.