haGalil onLine: Alef

antisemitismus.net / klick-nach-rechts.de / nahost-politik.de / zionismus.info

haGalil onLine - http://www.hagalil.com
     

hagalil.com
Search haGalil


Newsletter abonnieren
Bücher / Morascha
Koscher leben...
Jüdische Weisheit
 
 

 

Das hebräische Alef-Beth

Alef

david.gif (281 Byte)

Schreibschrift     Druckschrift

Alef oder auch Aleph ist der erste Buchstabe des Aleph-Beths.

david.gif (281 Byte)

Das hebräische Alphabet, das Aleph-Beth, hat 22 Buchstaben.

Die hebräische Schrift ist eine Konsonantenschrift, das heisst Vokale werden zwar gesprochen, geschrieben werden aber nur die Konsonanten.
Die Vokale werden durch Punkte oder kleine Striche nur angedeutet. Diese Vokalzeichen stehen meist unter dem Konsonanten welcher in der Aussprache dem Vokal vorhergeht.

Beginnt nun aber ein Wort schon mit einem Vokal, so existiert natürlich gar kein Konsonant unter den man das entsprechende Zeichen setzen koennte.
Dasselbe gilt, wenn zwei Vokale aufeinander folgen; auch hier gibt es keinen Konsonanten unter dem man das Zeichen für den zweiten Vokal unterbringen könnte.
In solchen Fällen ist es klar, dass wir einen "Platzhalter" benötigen. Das heisst einen Buchstaben der nur anzeigt, dass an dieser Stelle ein Vokal gesprochen werden muss, selbst aber keinen eigenen Laut hat.
Ein solcher "Buchstabe" ist das Alef.

Im israelischen Alltag werden die Vokalzeichen gar nicht geschrieben. Lediglich in den Heiligen Schriften, in der Lyrik und in einer Zeitschrift für Neu-Einwanderer wird "punktiert".
Deshalb ist es empfehlenswert sich von Anfang an an die unpunktierte Lese- und Schreibweise zu gewöhnen. Im weiteren Verlauf dieses Programmes werden auch wir fast immer auf die Punktierung verzichten.

Als Beispiel eines "punktiert", d.h. mit Vokalzeichen, wiedergegebenen Textes, sei hier die Nationalhymne des Staates Israel (Medinat Israel) angezeigt.
Dieses Lied ist als "HaTikvah" (midi-soundfile), d.h. die Hoffnung, bekannt.

Und hier noch die Geschichte: "How Alef got to be the first letter''

Zum nächsten Buchstaben: Beth


Spenden Sie mit PayPal - schnell, kostenlos und sicher!
 

haGalil.com ist kostenlos! Trotzdem: haGalil kostet Geld!

Die bei haGalil onLine und den angeschlossenen Domains veröffentlichten Texte spiegeln Meinungen und Kenntnisstand der jeweiligen Autoren.
Sie geben nicht unbedingt die Meinung der Herausgeber bzw. der Gesamtredaktion wieder.
haGalil onLine

[Impressum]
Kontakt: hagalil@hagalil.com
haGalil - Postfach 900504 - D-81505 München

1995-2014 © haGalil onLine® bzw. den angeg. Rechteinhabern
Munich - Tel Aviv - All Rights Reserved