antisemitismus.net / klick-nach-rechts.de / nahost-politik.de / zionismus.info

haGalil onLine - http://www.hagalil.com
     

hagalil.com
Search haGalil


Newsletter abonnieren
Bücher / Morascha
Koscher leben...
Jüdische Weisheit
 
 

 

haAlef-Beth haIwri / Das hebraeische Alef-Beth

Beth und Weth

Beth / Weth ist der zweite Buchstabe des Aleph-Beths

Schreibschrift Druckschrift


Sie kennen inzwischen schon genuegend hebraeische Buchstaben, um ein hebraeisches Wort zu lesen:

Beachten Sie:
Hebraeisch wird von rechts nach links gelesen!

Zur Ueberpruefung Ihres Lesevorschlags klicken Sie bitte auf das Wort. Sie hoeren dann die richtige Aussprache. Wenn Sie keine Soundkarte besitzen, oder wenn Sie wissen moechten was das Wort bedeutet, klicken Sie hier.

Und nur damit Sie sehen wie schnell Sie Fortschritte machen:
Sie koennen sogar schon einen ganzen Satz lesen.
.àá àáà
dh.: Papa kommt.
gesprochen: ABA BA.


Beth und Weth unterscheiden sich dadurch, daß Beth mit einem Dagesh geschrieben und als "B" gesprochen wird wird, waehrend Weth ohne Dagesh geschrieben und als "W" gesprochen wird.

Waehrend der Buchstabe "Aleph" stumm ist, und lediglich der Vokal den er erhaelt ausgesprochen wird, wird beim Beth und allen anderen Konsonanten erst der Konsonant und dann der "darunterstehende" Vokal ausgesprochen. Vergessen Sie bitte nicht, daß Hebraeisch von Rechts nach Links gelesen wird. Schauen Sie sich die Beispiele an.


Dagesh

Ein Dagesh ist ein Punkt in einem hebraeischen Konsonanten, welcher einen sogenannten "schwachen" Konsonanten, z.B. Weth, in einen "starken" Konsonanten, z.B. Beth, umwandelt.

á Weth + Dagesh ergibt Beth
ë Chaf + Dagesh ergibt Khaf
ô Fe + Dagesh ergibt Pe

(Ursprünglich waren es sogar 6 Buchstaben, die auf diese Art ihre Aussprache geaendert haben. Es waren dies Beth, Gimel, Daleth, Khaf, Fe und Thav, und der Merkspruch dazu lautet BeGeD KeFeT).


Beispiele / Dugmaoth

  • Papa, Vater (ABA)  

  • kommt, BA (die maennliche Gegenwartsform des Verbs kommen): àá

  • In/Am... (Be-)  

  • In dem/in der/ im... (Ba-)  
    In der Bedeutung "in" (Ort), "am" (Ort, Datum...), wird das Beth, direkt mit dem nachfolgenden Wort verbunden.


Das Beth (Be-/Ba-) als Antwort auf die Fragen Wo? / Wann?

Die Praeposition Be bzw. Ba antwortet auf Fragen wie: Wo?, Wann?, An welchem Datum...?

Sie wird stets mit dem ihr folgenden Wort verbunden.

Zur Aussprache: Beim "Be" wird das e nur ganz kurz angedeutet, aehnlich dem "e" im deutschen Wort "haben".

  • "Be-" wird verwendet:
    -- bei allen Ortsangaben mit Eigennamen (beTel-Awiw, beJisrael, beGermaniah...),
    -- bei allgemeinen/unbestimmten Angaben (z.Bsp: in einem Buch von Goethe, in einer Puppe = beBubah).

  • "Ba-" wird verwendet:
    -- wenn das folgende Hauptwort genau bestimmt ist (z.Bsp.: in dem Buch von Goethe, in der Puppe = baBubah).

Zum naechsten Buchstaben: Gimel â


Spenden Sie mit PayPal - schnell, kostenlos und sicher!
 

haGalil.com ist kostenlos! Trotzdem: haGalil kostet Geld!

Die bei haGalil onLine und den angeschlossenen Domains veröffentlichten Texte spiegeln Meinungen und Kenntnisstand der jeweiligen Autoren.
Sie geben nicht unbedingt die Meinung der Herausgeber bzw. der Gesamtredaktion wieder.
haGalil onLine

[Impressum]
Kontakt: hagalil@hagalil.com
haGalil - Postfach 900504 - D-81505 München

1995-2014 © haGalil onLine® bzw. den angeg. Rechteinhabern
Munich - Tel Aviv - All Rights Reserved