USA besorgt über iranische Atomfortschritte: Teheran nennt Israel „Krebsgeschwür“

Ayatollah Ali Khameini hat seinem Hass auf Israel abermals freien Lauf gelassen. Auf einer Konferenz in Teheran erteilte das geistige Staatsoberhaupt des Iran auch dem versöhnlichen Kurs der neuen US-Administration eine scharfe Abfuhr. Er lehnte auch Verhandlungen ab, egal ob mit Israel oder den USA…

Mehr …

Technologische Schwelle überschritten: Ist der Iran bald Atommacht?

Der Leiter des israelischen Militärgeheimdienstes (AMAN), Generalmajor Amos Yadlin, hat der israelischen Regierung Bericht über den gegenwärtigen Stand des iranischen Atomprogramms erstattet. Seiner Ansicht nach hat der Iran die technologische Schwelle überschritten. Das Erlangen militärischer Nuklearkompetenz ist nun eine Frage der Strategie, so Yadlin…

Mehr …

Zum internationalen Frauentag

Am 7. März 1979, wenige Wochen nach dem Umsturz im Iran, befahl Ayatollah Khomeini, dass Frauen iranische staatliche Einrichtungen nur noch mit Kopftuch betreten dürften. Daraufhin kam es im Zuge des internationalen Frauentages am 8. März zu zahlreichen Demonstrationen gegen die Zwangsverschleierung. Die Islamisten mussten daraufhin ihr Dekret vorläufig zurücknehmen…

Mehr …