Lea Goldberg in Bonn

Eine Schule, eine Straße und eine Abbildung im Pflaster erhalten das Gedenken an Paul Kahle, der als Regimekritiker 1939 von der Universität suspendiert wurde, und Marie Kahle, die jüdischen Freunden nach dem Pogrom 1938 half und 1939 nach England emigrieren musste. Lea Goldberg jedoch, jüdische Schülerin des Orientalistik-Professors, ist in Bonn beinahe vergessen, während sie in Israel Geschichte(n) schrieb…

Mehr …

Widerstand… nach-denken

Nicht dem bekannten, sondern dem unbekannten, vergessenen Widerstand im Stillen gegen das totalitäre Regime der Nationalsozialisten und gegen die SED Diktatur in der ehemaligen DDR widmet sich dieser erste Band von CHAVERIM e.V., dem Verein zur Förderung des Liberalen Judentums in Bayern mit Sitz in München…

Mehr …

Im Land der Verzweiflung

2014 und 2015 ist der Schriftsteller Nir Baram in die besetzten Gebiete des Westjordanlands gereist, um sich selbst ein Bild von der Lage zu machen. Er sprach mit Juden, Palästinensern, Siedlern, Politikern und Aktivisten. Ergebnis ist ein Buch, das jeder muss, der sich für den Nahostkonflikt interessiert…

Mehr …