Wunder, Witz und weise Worte

Ein Altstadtrundgang mit spannenden, heiteren und klugen jüdischen Geschichten, frei erzählt von Moira Thiele

Zum verlängerten Themenjahr 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland:
Sonntag, 9. und Sonntag, 16.10. um 11.00

Wunder, Witz und weise Worte
Siebzehn Jahrhunderte voller Geschichten aus bewegten Zeiten!

Die Geschichten handeln unter anderem von Onkelos, der sich mit dem römischen Kaiser persönlich anlegt, vom kleinen Jonathan, dessen Klugheit seine jüdische Gemeinde im Mittelalter vor tödlicher Bedrohung rettet und vom Erfindungsreichtum eines armen Schluckers in der Isarvorstadt um das Jahr 1900, der seine große Familie endlich einmal satt machen kann.

Von all dem hören Sie auf einem ca. 2stündigen Rundgang mit Geschichten entlang den Epochen jüdischen Lebens in München:
vom Mittelalter bis in unsere Zeit, die bürgerliche Gleichstellung im 19.Jahrhundert,
die ostjüdische Zuwanderung um die Jahrhundertwende und die Jahre 1933 -1945;
wir enden am neuen Jüdischen Zentrum mit der Synagoge.

Nur mit Anmeldung und bitte mit Handynummer, falls kurzfristige z.B. wetterbedingte Änderungen nötig sind. Jede Anmeldung wird bestätigt!

Kontakt und Anmeldung: Moira Thiele moira.thiele@web.de Tel. (089) 6259309
Treffpunkt nahe Marienplatz, der genaue Treffpunkt wird bei Anmeldung mitgeteilt.

Keine Kosten – gerne eine kleine Spende.

–> Geschichten von Moira Thiele

Kommentar verfassen