- haGalil - https://www.hagalil.com -

Israel und VAE unterzeichnen Freihandelsabkommen

Israel und die Vereinigten Arabischen Emirate haben heute (Dienstag, 31.05.) in Dubai ein Freihandelsabkommen unterzeichnet.

Durch die starke Entschlossenheit von Israels Premierminister Naftali Bennett und Präsident Mohammed bin Zayed Al Nahyan ist dies das schnellste Zustandekommen eines derartigen Abkommens in der Geschichte Israels – und das erste seiner Art zwischen Israel und einem arabischen Staat.

Das umfassende, bedeutende und bahnbrechende Abkommen soll den Handel mit Waren und Dienstleistungen zwischen den Ländern steigern, die israelischen Ausfuhren in die Vereinigten Arabischen Emirate erhöhen und eine sofortige oder schrittweise Steuerbefreiung für 96 % des Handels zwischen den Ländern gewähren: Lebensmittel, Landwirtschaft, Kosmetika, medizinische Geräte, Arzneimittel und mehr.

Das Abkommen umfasst auch Fragen der Regulierung, des Zolls, der Zusammenarbeit, des öffentlichen Beschaffungswesens, des elektronischen Handels und der Wahrung der Rechte an geistigem Eigentum.

Ministerin für Wirtschaft und Industrie, Generalmajor (a.D.) Orna Barbivai unterschrieb außerdem eine Absichtserklärung für die Zusammenarbeit im Bereich der fortgeschrittenen Produktion und traf mit Ministern, hochrangigen Regierungsbeamten und Vertretern von Unternehmen und Konzernen zusammen, um die Handelsbeziehungen zwischen beiden Ländern zu stärken.

Ministeriums für Wirtschaft und Industrie, 31.05.2022, Newsletter der Botschaft des Staates Israel
Foto: Unterzeichnung des Freihandelsabkommens zwischen Israel und der VAE, (c) Botschafter des Staates Israel in den VAE, Amir Hayek