Dani Karavan Hommage in Duisburg

Seit über 20 Jahren leben Avi Kaiser und Sergio Antonino im Innenhafen in direkter Nachbarschaft zum Garten der Erinnerung, einem Werk des Künstlers Dani Karavan. Dieser Ort hat sie bei der Entwicklung vieler ihrer Stücke inspiriert.

Durch seine Werke bereichert Karavan die Landschaft und bekräftigt das Zitat Shakepeares: „Die ganze Welt ist Bühne.“ Eine Bühne, die uns zum Nachdenken anhält. Ein komplementäres Element zur Natur, das uns einlädt, zu spielen, zu tanzen oder einfach nur zu sein.
Gemeinsam mit dem Fotografen Sharon Zindany, begaben sich Kaiser&Antonino auf eine emotionale Reise in drei von Dani Karavans bekannteste Werke.

In dem Ausstellungsraum im Innenhafen wird zudem noch der Dokumentarfilm „High Maintanence“ über Dani Karavan am Sonntag, den 3. April, 18.00 Uhr gezeigt. Davor werden Kaiser&Antonino noch eine Performance, die sie zusammen mit dem Musiker Florian Walter entwickelt haben, im Garten der Erinnerung präsentieren.

Sonntag, den 3. April, 18.00 Uhr
EarPort, Philosophenweg 17a, Duisburg-Innenhafen

Performance im Garten der Erinnerung mit Avi Kaiser und Sergio Antonino, im Anschluß Filmvorführung “High Maintenance. The Life and Work of Dani Karavan” von Barak Heymann (im Rahmen der 43. Duisburger Akzente und der Fotoausstellung Dani Karavan)

Foto: Kaiser Antonino