- haGalil - https://www.hagalil.com -

Divers wie nie

Israel hat seit Sonntag (13.6.) eine neue Regierung. Es ist die 36. Regierung Israels. Die Knesset stimmte mit 60 zu 59 Stimmen für die neue Koalition von Yair Lapid. Dieser hatte von Staatspräsident Reuven Rivlin das Mandat zur Regierungsbildung erhalten. Die neue Regierung wurde direkt nach ihrer Wahl vereidigt…

Yair Lapid ist Vorsitzender der Partei Yesh Atid. Es gelang ihm, ein Koalitionsbündnis aus acht Parteien zusammenzustellen, die das ganze politische Spektrum vertreten. Laut Koalitionsvertrag ist Naftali Bennett vom Koalitionspartner Yamina für die ersten zwei Jahre der Regierungsdauer Premierminister. Yair Lapid übernimmt als alternierender Premierminister in der zweiten Hälfte der Regierungszeit dieses Amt. Er ist der neue Außenminister.

Mitglieder der neuen Regierung sind folgende Parteien (in Klammern deutsche Übersetzung und Vorsitzende/r):

– Yesh Atid (Es gibt eine Zukunft, Yair Lapid)
– Kachol Lavan (Blau-Weiß, Benny Gantz)
– Yamina (Nach Rechts, Naftali Bennett)
– HaAvoda (Arbeitspartei, Merav Michaeli)
– Yisrael Beteinu (Unser Heim Israel, Avigdor Liberman)
– Tikva Chadasha (Neue Hoffnung, Gideon Sa’ar)
– Meretz (Tatkraft, Nitzan Horowitz)
– Ra’am (Vereinigte Arabische Liste, Mansour Abbas)

In Israels 36. Regierung sind damit vertreten:
• ein jüdisch-religiöser Premierminister
• zwei arabische Minister
• ein offen schwuler Minister
• neun Ministerinnen

Es ist eine Regierung, die drei rechte Parteien, zwei Parteien der Mitte, zwei linke Parteien & eine arabisch-muslimische Partei vereint.

Newsletter der Botschaft des Staates Israel
Foto: Israels neues Kabinett mit Staatspräsident Reuven Rivlin (Foto: GPO/ Avi Ohayon)