- haGalil - https://www.hagalil.com -

Raketen auf Israel

Seit gestern ist die Lage weiter eskaliert. Nachdem es den ganzen Tag heftigen Dauerbeschuss auf den Süden des Landes gab, hat Hamas aus dem Gazastreifen das Zentrum Israels beschossen. Kurz vor 21 Uhr Ortszeit heulten in Tel Aviv und dem Großraum die Luftschutzsirenen. Bei einem direkten Treffer auf einen Bus in Rischon leZion starb eine Frau. Sie ist das dritte Opfer der Raketenangriffe auf israelischer Seite heute…

Hamas gibt an, 130 Raketen auf Tel Aviv abgefeuert zu haben. Die Bewohner der Stadt und des Großraums sind angehalten, sich weiter in Nähe der Schutzräume aufzuhalten. Für morgen wurde der Schulunterricht gestrichen, wie auch schon heute in den Orten der Gaza-Grenzregion.

Ein Großteil der Raketen wurde durch Iron Dome abgefangen. Die Bilder davon ähneln eher einem Feuerwerk.

Die israelische Armee hat mittlerweile 500 Ziele im Gazastreifen angegriffen. 

Foto oben: Ein brennender Bus in Rischon leZion nach einem Raketenangriff. Eine Frau starb dabei. Quelle: Twitter IDF