Soul Of Yiddish

Noemi Waysfeld, Sängerin, Poetin und Entdeckerin. 1984 in Paris geboren, ist sie von klein auf mit Klassik, Jazz und jüdischer Tradition vertraut. Das neue Album „Soul of Yiddish“ – mit der Geigerin Sarah Nemtanu, dem Gitarristen Kevin Seddiki, dem Cellisten Christian-Pierre La Marca und dem Kontrabassisten Antoine Rozenbaum – präsentiert eine Fülle von traditionellen und originellen jiddischen Liedern.

„Jiddische Lieder, wie wir sie seit jeher gehört haben, Lieder, die über Worte hinausgehen – ich höre sie, ich verstehe sie, ich singe sie. Ich bewege mich ständig zwischen populärer und klassischer Musik, wechsle nahtlos von einer Form zur anderen, entschlüssele die Codes jeder Tradition, um sie einander näher zu bringen. Für mich ist das Singen auf Jiddisch, umgeben von klassischen Musikern, die natürlichste Sache der Welt.“

Noëmi Waysfeld – „Soul of Yiddish“

Kommentar verfassen