Was ist Ihnen beim Sprechen über Jüd*innen und Judentum wichtig?

Der Verein Bildung in Widerspruch e.V. entwickelt ein Onlineangebot für Jugendliche, das diese zu einer selbständigen Auseinandersetzung mit den Themen Antisemitismus sowie Judentum und jüdisches Leben in Deutschland anregen soll. Unterstützen Sie diese Arbeit durch das Ausfüllen einer Online-Umfrage…

Ein Projekt des Vereins Bildung in Widerspruch e.V.:

Unser Team ist bereits seit vielen Jahren im Bereich der antisemitismuskritischen Bildungsarbeit tätig. Es ist uns besonders wichtig, dass beim Sprechen über diese Themen auch jüdische Stimmen und Perspektiven zum Tragen kommen – dass also nicht nur über Jüd*innen gesprochen wird, sondern diese selbst zu Wort kommen. 

Daher führen wir eine Online-Umfrage durch, die sich an jüdische Jugendliche und Erwachsene richtet. Uns interessiert: Was ist Ihnen beim Sprechen über Jüd*innen und Judentum wichtig? Was beim Sprechen über Antisemitismus? Was sind Ihre Erwartungen an die Bildungsarbeit zu diesen Themen?  

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit, indem Sie an dieser Umfrage teilnehmen. Leiten Sie den nachstehenden Link gerne an jüdische Freund*innen und Bekannte weiter.   

Zur Umfrage: https://www.soscisurvey.de/Befragung_JuJ_Bildungsarbeit/  

Die Ergebnisse werden Ende des Jahres in Druckform in kleiner Auflage, aber auch Online erhältlich und zum Download bereit stehen.

Kommentar verfassen