- haGalil - https://www.hagalil.com -

Rechtsextremismus in Deutschland

Wie umgehen mit Angriffen auf die demokratische Grundordnung? Ein FWU-Film mit Arbeitsmaterialien für Schulen ab der 9. Jahrgangsstufe…

Auf dem Schulhof, am Arbeitsplatz, beim Kaffeeklatsch oder am Stammtisch – seit den 1970er-Jahren gehört der Begriff „Rechtsextremismus“ als fester Bestandteil zur öffentlichen Alltagssprache. Auch im aktuellen Verfassungsschutzbericht für 2019 spielt er eine zentrale Rolle. Neben dem gestiegenen Bedrohungspotenzial werden in diesem Zusammenhang besonders Antisemitismus, Fremden- und Islamfeindlichkeit als Schwerpunkte dieser von nationalistischen, rassistischen und gewaltbereiten Elementen geprägten Ideologie hervorgehoben. Was aber ist „Rechtsextremismus in Deutschland“?

Dieser Frage geht das FWU Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht in einem gleichnamigen Beitrag nach und zeigt Einblicke in die Gruppierungen, Strukturen und Wirkungsmechanismen der rechtsextremen Szene. Am Beispiel der Jungen Nationalisten, der Jugendorganisation der NPD, erfahren Schülerinnen und Schüler ab der 9. Jahrgangsstufe, welche subtilen Methoden zum Einsatz kommen, um die Gesinnung immer mehr in die Mitte der Gesellschaft zu tragen. Besonderer Fokus liegt dabei auf der weltweiten digitalen Vernetzung, viralem Marketing sowie der Bedeutung von Livestreams und Manifesten. Zudem wirft der Film ein Schlaglicht auf die sogenannte Identitäre Bewegung sowie auf die rechtsextremistischen Attentate der letzten zwei Jahre. Hierbei steht die Beschäftigung mit Tätertypen, dem NSU und dem sogenannten führerlosen Widerstand im Vordergrund. Experten wie Politologen, Kriminalpsychologen und Verfassungsschützer ordnen diese Szenen, Aussagen und Handlungen fachkundig ein, um Schülerinnen und Schülern bei der Auseinandersetzung mit demokratischen Grundwerten zu helfen und die Bereitschaft zur Teilhabe am politischen Prozess zu stärken.

Das öffentliche FWU Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht produziert seit 1950 im Auftrag der Bundesländer audiovisuelle Medien für die schulische und außerschulische Bildung – entsprechend den Lehrplänen des jeweiligen Bundeslandes. Pro Jahr entstehen so mehr als 60 neue Titel, die fortlaufend der online zugänglichen FWU-Mediathek hinzugefügt werden. Digital abrufbar sind mehr als 8.000 teils interaktive Medien. Interaktive Onlinemedien des FWU schöpfen das Lernpotenzial der Schülerinnen und Schüler auf neue Art und Weise aus, abstrakte Unterrichtsthemen lassen sich visuell vereinfacht darstellen. Schulen erhalten FWU-Medien im kommunalen Medienzentrum oder direkt unter www.fwu.de.

„Rechtsextremismus in Deutschland
(Laufzeit: 24 Minuten)
Je nach Lizenz ab 32,70 Euro
Enthält: 1 Film mit 4 Sequenzen, 8 Arbeitsblätter, 1 Filmkommentar/Filmtext
Adressaten: allgemeinbildende Schulen ab der 9. Jahrgangsstufe
Erhältlich unter: http://www.fwu-shop.de/