- haGalil - https://www.hagalil.com -

Der Duft von alter Suppe

Traditionen sind wichtig. Gerade jetzt, zur Weihnachtszeit werden sie hierzulande in vielen Familien gepflegt. Den Christbaum schmücken, das Bleigießen an Silvester und Ressentiments pflegen…

Von Ramona Ambs

Wobei, ich sollte mich nicht so höflich ausdrücken, sonst gibt es wieder Missverstände. Also ich korrigiere mich: Hierzulande werden Traditionen gepflegt: Christbaum schmücken, Bleigießen an Silvester und Menschenhass schüren. Und zwar Menschenhass von der Sorte, der hierzulande auch schon eine lange Tradition hat: den Hass auf den bösen Fremden, der die deutsche Frau bedroht. Früher hatten ja wir Juden diesbezüglich die Arschkarte gezogen. In zahlreichen Karrikaturen wurde das immer gleiche Bild projiziert: hier der dunkle, langnasige, sexgeile und lüsterne Jude – dort das blonde, wehrlose und sittliche Mädchen. „Ein alltägliches Bild auf der Grimmaischen Straße“ lautete zum Beispiel eine solche Karrikatur von Arthur Lewin. Noch eindeutiger „Der Jude als Rassenschänder“ von Plischke/Streicher (siehe Bild oben).

Die Nazis perfektionierten diese Idee. Aus der Zusammenstellung allerlei unterschiedlicher Sexualdelikte suggerierte der Stürmer, dass vom Judentum grundsätzlich eine sexuelle Gefahr ausgehe und man sich vor dieser unbedingt schützen müsse. Lang lang ists her.

Aber das Gelernte sitzt scheinbar tief.
Der Fremde will die deutschen Frauen schänden.

Nur: wir Juden haben „Glück“ – diesmal haben nicht wir die Arschkarte gezogen. Diese Suppe dürfen nun die neuen Fremden auslöffeln. Jetzt sind sie die Rassenschänder, die Vergewaltiger und Kinderfresser. Immerhin haben die ja auch so semitische Nasen und dunkle Gesichter. Da liegt das ja auch irgendwie nahe. Und deshalb wird nun auch überall munter drauf los spekuliert, welcher dahergelaufene Syrer, welcher brutaler Araber oder welch gerissener Balkanizer sich sexuell nicht im Griff hat und wie das genau mit seiner Kultur und Religion zusammenhängt…

Traditionen sind so eine Sache.
Manchmal schmecken sie nach alter Suppe.
Vielleicht sollte man sie doch auch mal in Frage stellen…