- haGalil - https://www.hagalil.com -

„Echt, du bist Jude?“

Lesung und Gespräch mit dem Autor Yascha Mounk im Rahmen der Jüdischen Kulturtage…

„Hör auf zu lügen! Jeder weiß, dass es keine Juden mehr gibt“. Mit diesem Kommentar eines Klassenkameraden beginnt für Yascha Mounk die Auseinandersetzung mit dem Jüdischsein. Er wuchs im schwäbischen Laupheim auf, die einzigen Juden im Ort waren er und seine Mutter. Schon früh stellte er das verkrampfte Verhältnis vieler Deutscher zu Juden fest. Ob ihm Antisemitismus entgegenschlug oder das Gegenteil, der Umgang der meisten Nichtjuden mit seiner jüdischen Herkunft war kein normaler. In seinem Buch berichtet er unterhaltsam über seine Erfahrungen und facht damit eine Debatte über Migration und Integration an.

Yascha Mounk, 1982 in München geboren, studierte in Cambridge. Heute lebt er in New York und unterrichtet politische Theorie an der Harvard University. Als freier Publizist schreibt er für diverse amerikanische Zeitungen.

Moderation: Henriette Schroeder, Publizistin
Eintritt: 5,00 Euro. Anmeldung unter Tel. (089) 20 24 00-491 oder per E-Mail: karten@ikg-m.de

Veranstalter: Kulturzentrum der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern