- haGalil - https://www.hagalil.com -

Buchvorstellung: Die Einsamkeit Israels

Zionismus, die israelische Linke und die iranische Bedrohung…

In der deutschen Nahost-Diskussion trifft man immer wieder auf die Behauptung, der Antisemitismus in den arabischen und islamischen Ländern sei ein Resultat des Nahost-Konflikts. Hier soll verdeutlicht werden, inwiefern der arabische und islamische Antisemitismus eine der zentralen Ursachen dieses Konfliktes ist, er dessen Verlauf maßgeblich bestimmt hat und bis heute prägt.

Vor diesem Hintergrund stellt sich die Frage, was eine an Emanzipation und Aufklärung orientierte Kritik des islamischen Djihadismus von fremdenfeindlicher Hetze unterscheidet?

Was bedeutet der Machtzuwachs von Gruppierungen wie der Hisbollah und der Hamas, die keineswegs nur Israel terrorisieren, sondern auch all jene Araber, die sich ihrem Machtanspruch nicht unterordnen wollen?

Welche Rolle spielt das iranische Regime und was bedeutet das Erstarken des „Islamischen Staates“ in Syrien und im Irak? Wie könnte es zu einer Verbesserung der Situation für alle Menschen im Nahen Osten kommen? Und wie kann auf den offenen Antisemitismus reagiert werden, der sich während der letzten Eskalation im Gaza-Streifen auch in Deutschland gezeigt hat?

Vortrag und Buchvorstellung

Dr. Stephan Grigat ist Politikwissenschaftler und Lehrbeauftragter an den Universitäten Wien und Graz sowie Mitbegründer und wissenschaftlicher Direktor des Bündnisses STOP THE BOMB.
Am 8. Oktober 2014 erscheint sein neues Buch „Die Einsamkeit Israels. Zionismus, die israelische Linke & die iranische Bedrohung“ im „Konkret“-Verlag.

Begrüßung und Einleitung: Michael Sommer

Mittwoch, 8. Oktober 2014, 18:00 Uhr
DGB Gewerkschaftshaus am Wittenbergplatz
Wilhelm-Leuschner-Saal
Keithstraße 1-3, 10787 Berlin Eintritt frei

Anmeldung erforderlich: Per E-Mail bildung@berlin.arbeitundleben.de oder per Fax: (030) 21 000 66-13 oder per Post: Arbeit und Leben e.V., „Veranstaltung“, Keithstraße 1-3, 10787 Berlin. Für jede angemeldete Person mit: Name, Vorname, Adresse. Teilnahme nur nach Anmeldebestätigung!