- haGalil - https://www.hagalil.com -

Von der Utopie in die Zukunft

Symposium zur Ausstellung „Kibbuz und Bauhaus – Pioniere des Kollektivs…

100 Jahre nach der Gründung des ersten Kibbuz‘ in Palästina/Israel gibt es angesichts gegenwärtiger Krisen eine neue Sehnsucht nach solidarischen Idealgemeinschaften, wie sie die Kibbuz-Bewegung vorgelebt hat. Im internationalen Kontext scheint das Modell Kibbuz lebendiger als je zuvor zu sein. Vor diesem Hintergrund zieht das Symposium eine kritische Bilanz des Wandels der Kibbuzim von der utopischen Gründungsgeschichte bis heute und reflektiert unterschiedliche Lebenserfahrungen, die mit dem Modell Kibbuz verbunden sind. Die Konferenz ist eine Kooperationsveranstaltung des Jüdischen Museum Berlin und der Stiftung Bauhaus Dessau.

20. April 2012: Jüdisches Museum Berlin (Lindenstraße 9–14, 10969 Berlin)
21. April 2012: Bauhausaula (Gropiusallee 38, 06846 Dessau-Roßlau)
Eintritt frei

Programm

20. April 2012
Jüdisches Museum Berlin (Lindenstraße 9–14, 10969 Berlin, Raum)

17.30 Uhr
Hazorea – ein Kibbuz im Norden Israels
Film von Ulrike Pfaff

19.30 Uhr
Sozialismus und Karibik-Feeling – Deutsche Kibbuz-Erfahrungen (Arbeitstitel)
Podiumsgespräch mit Micha Brumlik, Fritz-Rüdiger Volz, Ulrike Pfaff und N.N., moderiert von Cilly Kugelmann und kommentiert von Stefanie Schüler-Springorum

21. April 2012
Stiftung Bauhaus Dessau (Gropiusallee 38, 06846 Dessau-Roßlau, Aula)

9 Uhr
Busfahrt ab Jüdisches Museum Berlin (Fahrtkosten inkl. Eintritt in die Ausstellung Kibbuz und Bauhaus – Pioniere des Kollektivs, 25,- Euro – Anmeldung bitte bis 2. April 2012 unter service@bauhaus-dessau.de)

10.30 Uhr
Die Architektur der Kibbuzim – eine Retrospektive
Vortrag von Zvi Efrat

11.30 Uhr
Kibbuz als Risikogesellschaft
Vortrag von Eliezer Ben-Rafael

12.30 Uhr
Mittagspause

13.30 Uhr
Die Siedlerbewegung in Israel vom Kibbuz bis heute
Vortrag von Micha Brumlik

14.30 Uhr
Abschlusspodium
mit den Referenten, Cilly Kugelmann und Philipp Oswalt

15 Uhr
Kaffeepause

15.30 Uhr
Kuratorenführung und Diskussion in der Ausstellung
mit Galia Bar Or, Nicole Minten, Werner Möller und Yuval Yasky

17 Uhr
Rückfahrt nach Berlin mit dem Bus

Weitere Informationen zur Ausstellung
www.bauhaus-dessau.de