- haGalil - https://www.hagalil.com -

Steuerreform nach Trajtenberg-Empfehlungen verabschiedet

Die Knesset hat am Montag einstimmig in zweiter und dritter Lesung das Gesetz für die Steuerreform verabschiedet, die die Trajtenberg-Kommission empfohlen hatte…

Nach der Reform werden unter anderem berufstätige Männer für jedes Kind unter drei Jahren Steuerfreibeträge erhalten. Dies bedeutet eine Steuererleichterung von 418 Shekel (ca. 84 Euro) im Monat pro Kind. Ministerpräsident Binyamin Netanyahu erklärte, dass es sich für viele Familien in Israel um eine bedeutende Summe handele. „Dies ist ein weiterer Schritt in der Realisierung der Empfehlungen der Trajtenberg-Kommission zur Reduzierung der gestiegenen Lebenshaltungskosten“, so Netanyahu.

Bereits zuvor war eine Steuererleichterung beschlossen worden, der zufolge berufstätige Frauen mit Kindern unter fünf Jahren einen um 209 Shekel (ca. 42 Euro) höheren Freibetrag erhalten.
Die Reform umfasste außerdem eine Erhöhung des Steuersatzes für Steuerzahler mit einem Einkommen von mehr als einer Million Shekel (ca. 200.000 Euro) von 45% auf 48%. Die erst vor kurzem erfolgte Erhöhung der Mineralölsteuer wurde annulliert.

Netanyahu kündigte an, dass in der nächsten Kabinettssitzung weitere Empfehlungen der Trajtenberg-Kommission umgesetzt werden.

Amt des Ministerpräsidenten, 05.12.11