- haGalil - https://www.hagalil.com -

Ehemaliger Writers-in-Prison-Beauftragter des türkischen PEN verhaftet

Ragip Zarakolu, Inhaber des Belge-Verlags und Menschenrechtsaktivist, ist am 29. Oktober zusammen mit 40 anderen Personen festgenommen worden…

Laut uns vorliegenden Meldungen steht seine Festnahme in Zusammenhang mit dem Vorgehen der türkischen Regierung gegen die KCK (Kurdistan Communities Union). Ragip Zarakolu ist bereits mehrfach wegen seiner Haltung zur Kurdenfrage und zum Völkermord an den Armeniern Verfolgung seitens türkischer Behörden ausgesetzt gewesen. Er sollte Gast sein am 15. November 2011 anläßlich einer Veranstaltung des PEN Zentrums deutschsprachiger Autoren im Ausland zum „Tag des inhaftierten Schriftstellers“ beim Westdeutschen Rundfunk in Köln.

Das PEN Zentrum deutschsprachiger Autoren im Ausland (vormals Deutscher PEN Club im Exil) protestiert auf das Entschiedenste gegen die Verhaftung von Ragip Zarakolu, sowie Dutzender weiterer türkischer Intellektueller, ebenso wie die Verhaftung seines Sohnes Deniz Zarakolu am 7. Oktober.

Wir fordern die unverzügliche und bedingungslose Freilassung aller Inhaftierten.

Pressemitteilung d. PEN-Zentrums deutschsprachiger Autoren im Ausland, 30.10.2011