- haGalil - https://www.hagalil.com -

ZJD: Grüße zum Ende des Ramadan

Wir wünschen allen unseren muslimischen Freunden von ganzem Herzen ein glückliches Fasten-Ende!

Grußwort von Dr. Dieter Graumann, Zentralrat der Juden in Deutschland, 30.08.2011

Wir hoffen sehr, dass unsere muslimischen Mitmenschen einen frohen und gesegneten Ramadan mit ihren Familien und Freunden verbracht haben – und dass sich alle ihre Wünsche zum Guten erfüllen mögen.

Uns alle verbindet so viel mehr, als uns je zu trennen vermag. Vor allem unsere gemeinsame Hoffnung nach einem friedlichen Miteinander und einem freundschaftlichen Füreinander verpflichtet uns zu einem intensiven und kontinuierlichen, und noch stärkerem Engagement um eine tolerante und friedvolle Zukunft für alle Bürgerinnen und Bürger in Deutschland.

Wir sind uns doch alle bewusst, dass Freundschaft keine Religionsgrenzen und Verantwortung keine Glaubensunterschiede kennt.

Wir hoffen und wünschen daher von Herzen, dass wir künftig gemeinsam den ernsthaften und vertrauensvollen Dialog noch mehr stärken können und im Glauben an unsere gemeinsamen Werte zueinander und füreinander würdig und glaubwürdig einstehen werden.

Mit herzlichem Gruß
Dr. Dieter Graumann

Auch die Botschaft Israels in Berlin wünscht: Id al-Fitr sameach!

Die israelische Botschaft wünscht den muslimischen Gemeinden in Deutschland einen fröhlichen Id al-Fitr. Der Gesandte der Botschaft, Emmanuel Nahshon, erklärte zum heutigen Fest des Fastenbrechens, das das Ende des Ramadans markiert: „Wir hoffen, dass das nächste Jahr Frieden und Gesundheit bringen wird. Ebenso wünschen wir eine Zeit der Toleranz und des Dialogs.“