- haGalil - https://www.hagalil.com -

Frankfurter Bildungskooperation: Zeitzeugen erinnern sich

Die Budge-Stiftung bietet sich als lebendiger Ort des Austausches zwischen Juden und Nichtjuden an, denn hier leben sie nach dem Stiftungskonzept der Gründer Henry und Emma Budge unter einem Dach zusammen. Die aktuelle Kooperation der Budge-Stiftung mit dem Pädagogischen Zentrum Ffm ist deshalb folgerichtig…

Zumal Manfred Levy vom Pädagogischen Zentrum, dessen Mutter in der Budge-Stiftung lebt, das Zeitzeugen-Projekt entwickelt hat. In einer Bildungspartnerschaft kooperiert das Pädagogische Zentrum bereits mit der Louise-von-Rothschild-Schule. Es geht um die Vermittlung jüdischer Geschichte und Gegenwart sowie bei der Annäherung an Geschichte und Nachgeschichte des Holocaust. Dazu gehören auch Seminare zu Speisevorschriften in Judentum (aber auch Islam) – was ist „koscher“, was ist „helal“ –, sowie eine Fortbildung für jüdische und islamische Lehrer.

Foto in der Synagoge, in der Mitte Prof. Dr. Hebel (Zeitzeuge), links am Bildrand der Rabbiner der Stiftung, Andrew Steiman.

Hierzu mehr auf den Seiten der Budge-Stiftung in Ffm