- haGalil - https://www.hagalil.com -

Nizza Thobi & Ensemble: Ein Koffer spricht

Zum Auftakt ihrer Novembertour wird Nizza Thobi & Ensemble einen Liederabend zum Gedenken an die Reichspogromnacht geben. Dienstag, 09. November 2010 um 20 Uhr im Kammermusiksaal im Palais Wittgenstein, Bilkerstr. 7-9, 40213 Düsseldorf…

„Weil Schimmelgrün ist das Haus des Vergessens“ Paul Celan.

Die in Jerusalem geborene Sängerin trägt mit ihrer Erinnerungsarbeit zur Intensivierung des christlich-jüdischen Dialogs bei. So sind in ihrem Programm ‚Ein Koffer spricht’ neben traditionellen jiddischen und hebräischen Liedern auch vertonte Gedichte der Opfer des Nationalsozialismus wie Ilse Weber, Petr Ginz, Selma Meerbaum-Einsinger und Jehuda Amichai enthalten.

Die Nazis wollten mit den Juden zugleich die Erinnerung an sie auslöschen und alle spuren beseitigen. Nizza Thobi will diese Toten wiederauferstehen lassen. Die Autorenportraits werden auf eine Dia-Leinwand projiziert, um sie den Zuhörer, die sich mit einzelnen Schicksalen besser identifizieren können, näherzubringen und zu sensibilisieren. Viel zu lange hat man in der Erinnerungskultur auf kognitive Lernprozesse gesetzt, Lernen allein reicht nicht, emotionales Erleben muss dazu kommen.

‚Wenn es darum geht, gegen Rassismus, für Frieden und wider das Vergessen zu kämpfen, ist Nizza Thobi zur Stelle.‘
Süddeutsche Zeitung

„Ihre Konzerte sind meist ausverkauft und die Fans reisen über hunderte von Kilometern an, um sie zu genießen. Dennoch verkörpert Nizza Thobi das, was man einen Geheimtipp nennt. Das mag auch daran liegen, dass die attraktive kleine Frau mit dem großen Charisma und der außergewöhnlichen Stimme vor allem auf Tiefgang und weniger auf Kommerz setzt. Mit ihrem neuen Album „Ein Koffer spricht“ nimmt die Wahl-Münchenerin ihr Publikum einmal mehr mit auf eine aufwühlende Zeitreise.“

Auf der Bühne wird die Sängerin und Gitarristin von Peter Wegele am Klavier und Niki Kampa an der Violine begleitet.

Karten von 18 bis 25 Euro inkl. Vorverkaufsgebühren sind über folgende Vorverkaufsstellen erhältlich:
– KTK, Konzert Theater Kasse, Heinersdorff GmbH, Tel. 0211-32 91 91
– Düsseldorf Marketing & Tourismus GmbH, Hotline 01805 – 644 332*
– Ticket Online, Hotline 01805 – 4470* www.ticketonline.com, sowie an der Abendkasse.

Seit 2006 hat die Sängerin eine eigene Radiosendung: ‚Jüdische Kultursendung von und mit Nizza Thobi’ auf LORA München 92,4 – Kabelfrequenz 96,75 jeden 4. Freitag im Monat um 20 Uhr. Pressefotos