- haGalil - https://www.hagalil.com -

Aufruf: Kommen auch Sie zum Kulturfest „München ist bunt!“

Am 13. November 2010 will die neonazistische Vereinigung der „Freien Nationalisten“ durch die Isarvorstadt-Ludwigsvorstadt ziehen. Alle Mitglieder des Bezirksausschusses wollen dem nicht tatenlos zusehen und zusammen mit den Bürgerinnen und Bürgern zeigen, dass München bunt ist und nazifrei bleiben muss. Gerade unser Viertel lebt von seiner Vielfalt, Offenheit und Toleranz…

Wir wollen ein breites Bündnis aus Bürgerinnen und Bürgern, Kirchen, Gewerkschaften, Schulen, Vereinen, Bürgerinitiativen und anderen Einrichtungen aus unserem Stadtteil bilden, das sich dem braunen Spuk entgegenstellt.

Machen auch Sie mit, damit es keinen Platz für braune Propaganda auf unseren Straßen gibt!

Es gibt vielfältige Möglichkeiten sich einzubringen:

Unterzeichnen Sie unseren Aufruf unter http://www.muenchen-ist-bunt.de/liste

● Sie sind herzlich eingeladen, sich bei unserem Kulturfest einzubringen (z.B. durch eigenen Infotisch; Präsentation ihrer Einrichtung; Einlagen und Performances die zeigen, wie bunt unser Viertel ist, etc.).

Kommen Sie hierfür am 20. Oktober 2010 um 19:00 Uhr zu unserer Informations- und Koordinationsveranstaltung in den großen Saal des Zunfthauses. Dort können Sie sich mit ihren Ideen und Vorschlägen einbringen! Wir werden Ihnen außerdem unser bisheriges Bündnis und das geplante Programm vorstellen. Wenn Sie schon vorher Ideen oder Anregungen haben, schreiben Sie eine Email an mach.mit@muenchen-ist-bunt.de.

Kommen Sie am 13. November 2010 um 12:00 Uhr zu unserem großen Kulturfest „München ist bunt! Gesicht zeigen für die Erinnerung und gegen neonazistische Propaganda“ am Sendlinger Tor Platz (vor St. Matthäus Kirche).

Leiten Sie unseren Aufruf und die Einladung für das Kulturfest am 13. November 2010 an interessierte Kreise weiter.

Zusammen können wir es schaffen, dass für braune Propaganda kein Platz auf unseren Straßen ist!

Mit freundlichen Grüßen
ViSdP und gez. Alexander Miklosy, Vorsitzender des Bezirksausschusses 2 Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt