- haGalil - https://www.hagalil.com -

Clinton: Ohne Rabin-Mord bereits Frieden in Nahost

Ohne den Mord am Ministerpräsidenten Izchak Rabin würde nach Überzeugung des ehemaligen US-Präsidenten Bill Clinton schon lange Frieden in Nahost herrschen. Israelische Medien berichteten am Sonntag, Clinton habe dies am Vorabend während einer Ansprache im Rabin-Friedenszentrum in Tel Aviv gesagt…

TEL AVIV – „Binnen drei Jahren hätten wir (damals) einen lebensfähigen Frieden im Nahen Osten erzielt, zwischen Israel und den Palästinensern und anschließend auch mit den Syrern“, sagte Clinton den Angaben zufolge. Es vergehe bis heute nicht eine Woche, in der er nicht an Rabin denke und ihn sehr vermisse.

Rabin war im November 1995 von einem jüdischen religiösen Fanatiker erschossen worden. Der Täter wollte den von Rabin begonnenen Friedensprozess und die Gebietsabtritte an die Palästinenser stoppen. Clinton betonte, es gebe weiterhin keine Alternative zu Rabins Friedensvision. Israel und die Palästinenser könnten sich lieben oder hassen, Tatsache sei jedoch, dass beide Völker weiter gemeinsam in der Region leben müssten.