Warning: Declaration of NP_Print::doTemplateVar(&$item, $look) should be compatible with NucleusPlugin::doTemplateVar(&$item) in /homepages/20/d69932965/htdocs/hagalil/01/de/nucleus/plugins/NP_Print.php on line 69

Warning: Use of undefined constant fontSelector1 - assumed 'fontSelector1' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/20/d69932965/htdocs/hagalil/01/de/nucleus/plugins/print/print.php on line 38

Warning: Use of undefined constant fontSelector2 - assumed 'fontSelector2' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/20/d69932965/htdocs/hagalil/01/de/nucleus/plugins/print/print.php on line 39

Warning: Use of undefined constant fontSelector3 - assumed 'fontSelector3' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/20/d69932965/htdocs/hagalil/01/de/nucleus/plugins/print/print.php on line 40

Warning: Use of undefined constant fontSelector4 - assumed 'fontSelector4' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/20/d69932965/htdocs/hagalil/01/de/nucleus/plugins/print/print.php on line 41

Warning: Use of undefined constant option2 - assumed 'option2' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/20/d69932965/htdocs/hagalil/01/de/nucleus/plugins/print/print.php on line 42

Warning: Use of undefined constant option3 - assumed 'option3' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/20/d69932965/htdocs/hagalil/01/de/nucleus/plugins/print/print.php on line 43

Warning: Use of undefined constant option4 - assumed 'option4' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/20/d69932965/htdocs/hagalil/01/de/nucleus/plugins/print/print.php on line 44

Warning: Use of undefined constant option5 - assumed 'option5' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/20/d69932965/htdocs/hagalil/01/de/nucleus/plugins/print/print.php on line 45

Warning: Use of undefined constant option6 - assumed 'option6' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/20/d69932965/htdocs/hagalil/01/de/nucleus/plugins/print/print.php on line 46
Europa und die Welt
haGalil.com (http://www.hagalil.com)

Vom Denunzianten zum 'Auftragsdenunzianten'?

Vor einiger Zeit bezeichnete mich Michael Pröbsting, der Anführer von ArbeiterInnenstandpunkt (ASt) noch "als den größten Lump im ganzen Land"...

Von Karl Pfeifer

Café Critique reagierte darauf u.a. so: ''Konsequent betitelt Michael Pröbsting seine Attacke auf Karl Pfeifer mit einem Zitat von Hoffmann von Fallersleben: 'Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant'. Denunziant ist, wer das Land verrät, mit dessen Volksgemeinschaft man gemeinsame Sache macht - gegen die 'Siegermächte' des Zweiten Weltkriegs und deren 'Kollektivschuld-These'; Denunziant ist, wem das deutsch-österreichische Vaterland nicht über alles geht - wer aus ihm beizeiten flüchten muß, um nicht ermordet zu werden. Wie im Schlaf findet der vom Haß getriebene Pröbsting die richtigen Gewährsmänner für seine pathischen Projektionen. Hoffmann von Fallersleben ist bekanntlich der Dichter der Deutschen Hymne: 'Deutschland, Deutschland über alles, / über alles in der Welt, / wenn es stets zu Schutz und Trutze / brüderlich zusammenhält.' Es hält aber unter bestimmten Umständen allein in der Verfolgung und Vernichtung eines gemeinsamen Feindes brüderlich zusammen - das hat derselbe Dichter in anderen Hymnen kundgetan, die im Diktum über den 'Denunzianten' immer mitschwingen: 'Du raubtest unter unsern Füßen / Uns unser deutsches Vaterland (...) O Israel, von Gott gekehret, / Hast du dich selbst zum Gott gemacht, / Und bist, durch diesen Gott belehret, / Auf Wucher, Lug und Trug bedacht.' Ja, Hoffmann von Fallersleben war ein Antizionist der allerersten Stunde: '...ewig soll dein Beten dauern / und um Israel dein Trauern / denn es hebt nie wieder an..'....''

Vor einigen Tagen publizierte ich eine Glosse über den Unterschied zwischen dem braven Soldaten Schwejk und den Wiener Antiimperialisten. Hier handelt es sich um einige sich auf den Trotzkismus berufende Sekten, die durch die Geschlossenheit ihrer Gemeinschaft und den klaren Grenzen, zwischen den Anhängern, die im Besitze der einzig wahren Lehre – des Marxismus wie von ihnen interpretiert – und den anderen auffallen. Ihre abseitigen Ideen, die von ihnen fanatisch vertreten werden, führen zu Konflikten mit der Umwelt, die dann wieder die Geschlossenheit der antiimperialistischen Sekten herbeiführen sollen.

War ich bis lang in den Augen des ASt-Gurus Pröbsting ein eigenständiger Denunziant, so prangert er mich in seiner Replik auf meine Glosse als 'Auftragsdenunziant' an. (http://www.kominform.at/article.php?story=20070530161519967)

In ihrer manisch-manichäischen Phantasie erhalte ich meine Aufträge von der imperialistisch-zionistischen Weltverschwörung, die tödlich erschrocken ist, vor den paar Wiener Wirtshausrevolutionären, die bereits seit Jahrzehnten eine wirklich revolutionäre Partei aufbauen und vermutlich noch ein paar Jahrzehnte dazu brauchen werden. Ich werde also vom ASt-Guru als ''eingeschworener Feind des Marxismus'', der im Auftrag die ''Verteidigung der imperialistischen Ordnung im Allgemeinen und des Staates Israel im Besonderen'' betreibt als der leibhafte Satan dämonisiert. Und wieder einmal hat die nationalbolschewistische Website kominform diese mühsame Polemik des ASt-Gurus publiziert. Auf kominform konnte man auch einen Gerhard Drexler lesen, der mich u.a beschuldigte: ''und auch John Bunzl wird vom antinationalen Hardliner Karl Pfeifer immer wieder wegen seiner 'nichtjüdischen' Ansichten angegriffen'' (http://www.kominform.at/article.php?story=200502260835223)

Damit projiziert Drexler seine kruden Ressentiments auf mich, denn ich habe nie einen solchen Vorwurf gegen John Bunzl erhoben. Was stellt er sich unter 'nichtjüdischen Ansichten' vor? Das wird aber wahrscheinlich sein Geheimnis bleiben, ebenso wie seine Qualifizierung des Publikums anlässlich einer Vorlesung von Henryk M. Broder in der Städtischen Bibliothek Penzing, als er von ''den überwiegend aus dem Kreis der Zionisten stammenden Zuhörerinnen und Zuhörern'' berichtete.
(http://www.antiimperialista.org/index.php?option=com_content&task=view&id=5089&Itemid=82)

Derartige Zuschreibungen disqualifizieren sich von selbst und zeigen das Niveau, auf denen diese Grüppchen diskutieren.

Category: Österrreich
Posted 05/31/07 by: admin