Warning: Declaration of NP_Print::doTemplateVar(&$item, $look) should be compatible with NucleusPlugin::doTemplateVar(&$item) in /homepages/20/d69932965/htdocs/hagalil/01/de/nucleus/plugins/NP_Print.php on line 47

Warning: Use of undefined constant fontSelector1 - assumed 'fontSelector1' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/20/d69932965/htdocs/hagalil/01/de/nucleus/plugins/print/print.php on line 38

Warning: Use of undefined constant fontSelector2 - assumed 'fontSelector2' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/20/d69932965/htdocs/hagalil/01/de/nucleus/plugins/print/print.php on line 39

Warning: Use of undefined constant fontSelector3 - assumed 'fontSelector3' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/20/d69932965/htdocs/hagalil/01/de/nucleus/plugins/print/print.php on line 40

Warning: Use of undefined constant fontSelector4 - assumed 'fontSelector4' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/20/d69932965/htdocs/hagalil/01/de/nucleus/plugins/print/print.php on line 41

Warning: Use of undefined constant option2 - assumed 'option2' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/20/d69932965/htdocs/hagalil/01/de/nucleus/plugins/print/print.php on line 42

Warning: Use of undefined constant option3 - assumed 'option3' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/20/d69932965/htdocs/hagalil/01/de/nucleus/plugins/print/print.php on line 43

Warning: Use of undefined constant option4 - assumed 'option4' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/20/d69932965/htdocs/hagalil/01/de/nucleus/plugins/print/print.php on line 44

Warning: Use of undefined constant option5 - assumed 'option5' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/20/d69932965/htdocs/hagalil/01/de/nucleus/plugins/print/print.php on line 45

Warning: Use of undefined constant option6 - assumed 'option6' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/20/d69932965/htdocs/hagalil/01/de/nucleus/plugins/print/print.php on line 46
Klick nach Rechts
haGalil.com (http://www.hagalil.com)

"Hammer Stimmung": Stimmen zu Samir Kuntar

Was denken junge Muslime hierzulande über den Gefangenenaustausch der Hizbullah mit Israel? Um diese Frage zu beantworten lohnt ein Blick in die diversen Internetforen der Muslime in Deutschland...

Von Ramona Ambs

Betrachten wir zum Beispiel das Shia-forum mit seinen immerhin 1646 Mitgliedern, so bekommen wir einiges zu lesen, was uns zu denken geben sollte. Ein Poster namens Muhsin ibn Zahra gratuliert den „tapferen, gottesfürchtigen und mutigen Geschwistern der Hizbullah“ und signiert all seine Beiträge mit dem menschenfreundlichen Satz: "Wahrlich, wir erreichen die Liebe Allahs nur durch das Missfallen vieler Menschen." Gratuliere - könnte man antworten.

Und die gute deutsche Muslima aus dem Saarland mit dem netten Nick „Steffi“ pflichtet ihm bei. „Ich verfolge es seit heute morgen im TV(...) Warum bin ich nur hier- wär jetzt gerne dort“.

Die, die von diesem „dort“ - also dem Libanon- aus posten, wie zum Beispiel der User Labayka ya ali schreibt: „Ich gratuliere ebenfalls zu diesem wunderbaren Tag. (..) Hier herrschte eine grossartige Stimmung. Ich war schon 11 Uhr morgens dort und habe ca 9 Stunden lang in der gluehenden Hitze gewartet, aber am Ende hat sich das warten gelohnt. Als Samir Kuntar auf die Buehne kam war die Stimmung einfach hammer und als Sayyed Hassan da ploetzlich auftrat wurde die Stimmung noch besser “- was „Steffi“ sofort eine virtuelle Gänsehaut bereitet.

Kritische Nachfragen zweier Muslime in dem threat werden schnell abgebügelt- wo man doch so im Freudentaumel ist. Kuntar hat schließlich gesagt, er habe das Mädchen nicht umgebracht (ja dann..). Und natürlich immer wieder ein beliebtes Argument: die westlichen Medien sind sowieso alle zionistisch unterwandert und verbreiten Lügen.

Auch der Muslim-markt schreibt dazu in gewohnter antisemitischer Manier: „Wenn aber Palästinenser, die ihr besetztes Gebiet im Kampf gegen Besatzungssoldaten befreien wollen, Schuld daran sind, dass eine Mutter ihr Baby aus Todesangst erstickt, welche Schuld tragen dann israelische Mütter, die ihre Babys auf besetztes Gebiet bringen, von dem Tausende einheimische Babys gewaltsam vertrieben wurden?“ Mit anderen Worten- was kann der Mörder Kuntar dafür, dass er morden musste- die Juden haben ihm ja quasi keine Wahl gelassen...(?)

In anderen muslimischen Foren ist man nicht ganz auf der Höhe der Zeit- dennoch weiß man dort auch, dass es kaum Schlimmeres gibt als die Juden und die zionistische Weltverschwörung.

Man könnte hier nun noch weitere Foren und Websites nennen und das ein oder andere zitieren- aber das kostet nur unnötig Zeit- und trägt auch keineswegs zur Verbesserung der Laune bei. Entweder liest man dort den gleichen Sermon oder aber das Thema Gefangenenaustausch wird negiert. Selbst die sonst „moderateren“ muslimischen Seiten, wie „Muslime gegen Terror“, negieren das Thema- es kommt einfach nicht vor.

Ich habe leider keine einzige deutschsprachige muslimische Website gefunden, wo zu diesem Thema wenigstens einige nachdenkliche Äußerungen zu lesen gewesen wären. Von einer Ablehnung Kuntars ganz zu schweigen. Jubel oder Schweigen - habe ich gefunden. Aber vielleicht bin ich nicht firm genug- vielleicht findet der ein oder andere Leser einen freundlichen muslimischen Treffpunkt in der virtuellen Welt, der mir entgangen ist, ein Ort wo nicht nur Muslime, sondern auch Menschen sind, die debattieren und sich beraten. Für einen eventuellen Hinweis wäre ich sehr dankbar!

Category: General
Posted 07/22/08 by: admin