-- Schwerpunkt: hagalil.com - rundschau
Judentum und Israel
haGalil onLine - http://www.hagalil.com

haGalil online

Kampf der Kulturen oder Dialog der Religionen?

sozioland startet eine Umfrage zum Thema "Glaube und Religion"...

Ob im Alltag oder in der Weltpolitik: Religion beherrscht unser Leben, egal ob man einer Religionsgemeinschaft angehört oder die Existenz (eines) Gottes leugnet.

Doch so unterschiedlich der Glaube von jedem einzelnen gelebt wird, so verschieden scheinen auf den ersten Blick auch die Religionen. Gibt es dennoch Gemeinsamkeiten oder sind die Ansichten der einzelnen Glaubensgruppen unvereinbar? Wird der Dialog zwischen den Religionen inzwischen gelebt oder ist Skepsis und Misstrauen gegenüber Anders-Gläubigen vorherrschend?
Wie viel Raum gewährt der Einzelne seinem Glauben im Alltag und wie denken eigentlich Nicht-Gläubige über Religion?

Um diesen und weiteren spannenden Fragen auf den Grund zu gehen startet sozioland eine große Umfrage zum Thema "Glaube und Religion".

Die Umfrage finden Sie direkt unter folgendem Link:
http://www.sozioland.de/4376_religion.php

Unter allen Teilnehmer/innen verlost sozioland in Kooperation:

- 5x "Das kleine Lexikon der religiösen Irrtümer" und 6 weitere Bücher vom Gütersloher Verlagshaus
- 2x "Die Lehren - Buddha" vom Voltmedia Verlag
- 2x "Das Christentum. Geschichte, Glaube, Ethik." vom C.H. Beck Verlag
- 3x "Streit um Abraham. Was Juden, Christen und Muslime trennt - und was sie eint." vom Patmos Verlag
- 2x "Das Judentum." vom Piper Verlag und
- 2x "Jesus im Koran" vom Böhlau Verlag

Die Umfrage endet voraussichtlich Ende November.

Category: Allgemein
Posted 09/04/07 by: admin



Warning: Declaration of NP_Print::doTemplateVar(&$item, $look) should be compatible with NucleusPlugin::doTemplateVar(&$item) in /homepages/20/d69932965/htdocs/hagalil/01/de/nucleus/plugins/NP_Print.php on line 47
[Printer friendly version] |
Warning: Declaration of NP_MailToAFriend::doTemplateVar(&$item, $look) should be compatible with NucleusPlugin::doTemplateVar(&$item) in /homepages/20/d69932965/htdocs/hagalil/01/de/nucleus/plugins/NP_MailToAFriend.php on line 40
[Mail to a friend]
[Möchten Sie sich anmelden und ein Benutzerkonto erstellen?]


Comments

wrote:
Nett.
Kultur und Religion, Religion und Kultur, solange Glaube nur Kultur ist, wird es fehlinterpretiert und missbraucht.
Die Kulturveranstaltungen sind blankes Heidentum, da ist der Gegensatz am groessten.
Aber natuerlich braucht Glaube saekulares Wortgut, um heute in der Gegenwart ueberhaupt noch verstanden zu werden.
Glaube ist veraenderbar, so wie Menschen veraenderbar sind.
Glaube ist lernbar, Glaube drueckt sich aus oder versteckt sich, je nach Gesellschaftsbedingungen und Lebenssituationen oder Gottes manifestes Eingreifen.
Nichts ist erzwingbar.
Sogar Gott achtet den freien Willen eines Menschen, jedes Menschen.
Dabei ist die Gerechtigkeit Gottes groesser und wird im Moment erst nach der Tode vollendet, in der Ewigkeitsrealitaet ...
so wird die Vorlaeufigkeit und die Problematik des Lebens erklaert.
Ungeloeste Krisen erscheinen dann klein.
Dennoch ziehe ich es vor, nicht an der Umfrage teilzunehmen.
Jede Glaubensrichtung hat andere Irrtuemer, weil die Ueberzeugungen sich unterscheiden und aus verschiedenen Ursachen entstanden sind.
Die Religionen (welches Wort ich als Irreleitung ablehne) sind keine monotonen Bloecke, auch wenn dies oft so vermittelt wird! Kein Zwang in Glaubenangelegenheiten!
09/05/07 02:46:35

wrote:
Tolle Umfrage mit interessanten Ergebnissen
Alle drei Religionen mit Ursprung im Nahen Osten (Judentum, Christentum und Islam) sind laut Umfrage gleichermaßen unbeliebt. Woran das wohl liegt...
Allerdings ist wegen der Anzahl der Teilnehmer die Umfrage bisher nicht wirklich repräsentativ. Auf die endgültigen Ergebnisse bin ich echt mal gespannt.
09/05/07 14:14:02

Add Comments








- - -