-- Schwerpunkt: Israel und Nahost
Judentum und Israel
haGalil onLine - http://www.hagalil.com

haGalil online

Die Situation im Nahen Osten: Nach dem Krieg zwischen Israel und der Hisbollah

Diskussionsabend mit Ulrich Sahm in Leipzig...

Der von der islamistischen Hisbollah provozierte Konflikt mit Israel hat die Situation im Nahen Osten verändert. Die Lage im Libanon wurde weiter destabilisiert. Dies war im Interesse der beiden größten Unterstützer der Hisbollah: So konnte Syrien, das erst im vorigen Jahr die letzten Besatzungstruppen aus dem Libanon zurückgezogen hat, von den Ermittlungen zum Mord an dem libanesischen Ministerpräsident Hariri ablenken, und der Iran nutzte die Situation, um sein Atomprogramm der internationalen Aufmerksamkeit zu entziehen.

Zwar wurde der Krieg gegen die islamistischen Gotteskrieger von der absoluten Mehrheit der israelischen Gesellschaft als alternativlos angesehen, aber nach dem Ende des Konflikts wurde heftige Kritik an der Regierung und dem Militär laut. Soldaten klagten über mangelnde Ausrüstung und unklare Befehle. Es wurde eine Untersuchungskommission eingesetzt und führende Militärs sind zurückgetreten. Dennoch ist die Diskussion nicht abgeschlossen. Hat Israel sein Kriegsziel - die Schwächung der Hisbollah - erreicht? Haben die einseitigen Rückzüge Israels im Jahre 2000 aus dem Südlibanon und 2005 aus dem Gazastreifen die heutige Situation hervorgerufen und die Lage für Israel verschlechtert? Ist die Strategie der jetzigen Regierung gescheitert? Welche Alternativen gibt es?
Diese und weitere Fragen sollen an diesem Abend mit dem Journalisten Ulrich Sahm (NTV) diskutiert werden.

Sonntag, 5. November 2006, 13 Uhr, Berlin
Jüdisches Gemeindehaus, Großer Saal, Fasanenstr. 79/80

Montag 6. November 2006, 19 Uhr, Leipzig
Aula der Alten Nikolaischule Leipzig
Moderation: Sebastian Voigt
Organisation: Bündnis gegen Antisemitismus Leipzig
Unterstützt von der Deutsch-Israelischen-Gesellschaft Leipzig
Kontakt: Email: bga@israel-soli.de Homepage: www.israel-soli.de

Die Situation im Nahen Osten: Nach dem Krieg zwischen Israel und der Hisbollah

Ulrich Sahm, Jerusalem, ist seit 1975 Nahost-Korrespondent für deutsche Medien und lebt in Jerusalem. Er wurde 1950 in Bonn als Sohn eines deutschen Diplomaten geboren. Aufgewachsen ist er in London, Paris, Bonn, Heppenheim, Moskau und Ankara. Er studierte evangelische Theologie, Judaistik und Linguistik in Bonn, Köln und an der kirchlichen Hochschule in Wuppertal. Ab 1970 setzte er das Studium der Hebräischen Literatur an der Hebräischen Universität in Jerusalem fort.

Category: Termine
Posted 10/30/06 by: admin



Warning: Declaration of NP_Print::doTemplateVar(&$item, $look) should be compatible with NucleusPlugin::doTemplateVar(&$item) in /homepages/20/d69932965/htdocs/hagalil/01/de/nucleus/plugins/NP_Print.php on line 47
[Printer friendly version] |
Warning: Declaration of NP_MailToAFriend::doTemplateVar(&$item, $look) should be compatible with NucleusPlugin::doTemplateVar(&$item) in /homepages/20/d69932965/htdocs/hagalil/01/de/nucleus/plugins/NP_MailToAFriend.php on line 40
[Mail to a friend]
[Möchten Sie sich anmelden und ein Benutzerkonto erstellen?]


Comments

no comments yet


Add Comments








- - -