-- Schwerpunkt: Israel und Nahost
Judentum und Israel
haGalil onLine - http://www.hagalil.com

haGalil online

Olmert warnt vor atomarem Iran

Für Israels Ministerpräsidenten Ehud Olmert besteht am Fortdauern der iranischen Bedrohung kein Zweifel. Auf einer Konferenz des Institute for National Security Studies am 11.12. hat er eingehend vor dem Atomprogramm des Iran gewarnt...

Auszüge aus der Rede von Ministerpräsident Ehud Olmert:

"Wie Sie wissen hat der National Intelligence Council der Vereinigten Staaten Anfang des Monats seine aktuelle Einschätzung zu den Absichten und Fähigkeiten des Iran im atomaren Bereich veröffentlicht. Große Wichtigkeit weise ich der Erklärung von US-Präsident Bush zu, dass sich nichts geändert habe; Iran ist und bleibt gefährlich, und wir müssen den internationalen Druck mit voller Kraft fortsetzen, um den Iran von seinen nuklearen Neigungen abzubringen. Ich vertraue darauf und bin zuversichtlich, dass die USA die internationale Kampagne gegen die Entwicklung hin zu einem atomaren Iran weiter anführen werden.

Der Staat Israel ist nicht der primäre Bannerträger gegen die Launen des Regimes in Teheran, das gegen jeden Versuch der Versöhnung und Friedensstiftung zwischen Israel und seinen Nachbarn intrigiert und die Stabilität des Nahen Ostens bedroht. Es ist dies nicht ein lediglich israelisches, sondern weltweites Problem. Die Lösung liegt in einer Kombination der Anstrengungen von Seiten der Vereinigten Staaten, Russlands, Chinas und der europäischen Staaten zur effektiven Druckausübung auf den Iran.

Die Veröffentlichung des amerikanischen NIE-Berichts hat eine übertriebene Debatte in Gang gesetzt. Einige interpretierten den Bericht gar als ein amerikanisches Sich-Zurückziehen von der Unterstützung Israels. Dies entbehrt jeglicher Grundlage.

Die USA haben die weltweite Kampagne gegen den Iran geführt und ihre ganze internationale Stärke mobilisiert, um die Verabschiedung von zwei UN-Sicherheitsratsresolutionen zu betreiben, die Sanktionen gegen den Iran verhängen, da Amerika zur Überzeugung gelangte, dass der Iran eine wirkliche Bedrohung für den Frieden in der Region und grundlegende amerikanische Interessen darstellt. Daran hat sich nichts geändert. Nicht, weil ich es sage – die Amerikaner sagen es, die Briten, die Deutschen und die Franzosen sagen es ebenso.

Der Iran setzt seine Aktivitäten zur Urananreicherung fort, und selbst gemäß dem NIE-Bericht wird er voraussichtlich 2010 eine genügend große Menge angesammelt haben, um Atomwaffen herzustellen. Der Iran setzt seine Aktivitäten fort, um zwei wesentliche Komponenten der Herstellung von Atomwaffen in den Griff zu bekommen: die Entwicklung eines ausgeklügelten elektrischen Systems und ballistischer Raketen sowie gleichzeitig die Produktion von angereichertem Uran. Es besteht keinerlei Meinungsverschiedenheit in Bezug auf diese Tatsachen, und es besteht kein Grund, die Einschätzungen zu ändern, die Israel die ganze Zeit über in Hinsicht auf das Gefahrenpotential der Fortsetzung dieser Aktivitäten vertreten hat.

Internationaler Druck auf den Iran hat sich als sehr effektiv erwiesen, selbst dem NIE-Bericht zufolge, und er sollte fortgesetzt und noch gesteigert werden. Israel unterstützt insofern die Verschärfung der wirtschaftlichen Sanktionen gegen den Iran und seine fortgesetzte Isolierung, bis er die Bedingungen des Sicherheitsrats erfüllt und alle Aktivitäten zur Urananreicherung einstellt.

Israel wird mit der Internationalen Atomenergiebehörde zusammenarbeiten, um die militärischen Fähigkeiten des Iran aufzudecken; wird werden unsere diplomatischen Beziehungen mit den Vereinigten Staaten und mit diplomatischen Vertretern anderer befreundeter Staaten weiter dafür einsetzen, dass die Schlussfolgerung gestärkt wird, nach der wir unsere genaue Überwachung der Aktivitäten des Iran nicht auflockern dürfen.

Die übergreifende Verantwortung für die Verhinderung der atomaren Aufrüstung des Iran liegt bei der internationalen Gemeinschaft, geführt von den Vereinigten Staaten, Russland, Frankreich, Großbritannien, Deutschland und China; und sie erklären, dass sie ihre Bemühungen ununterbrochen fortsetzen werden. Der Staat Israel, den zu zerstören der Iran zu seiner Absicht erklärt hat, kann sich dabei nicht ausruhen. Wir brauchen keinen Geheimdienstbericht, um die Absichten des Regimes in Teheran zu erkennen. Diese Absichten sind offenkundig, erklärt und wieder und wieder öffentlich zu hören.

Ein an Öl und Gas reiches Land braucht die Anreicherung von Uran nicht für zivile Zwecke, um alternative Energie zu produzieren. Ein Land, das nicht über die Infrastruktur verfügt, Atomenergie für zivile Zwecke zu erzeugen, braucht nicht mit fieberhafter Eile Uran anzureichern - es sei denn, es will Atomwaffen entwickeln."

Category: Iran
Posted 12/19/07 by: admin



Warning: Declaration of NP_Print::doTemplateVar(&$item, $look) should be compatible with NucleusPlugin::doTemplateVar(&$item) in /homepages/20/d69932965/htdocs/hagalil/01/de/nucleus/plugins/NP_Print.php on line 69
[Printer friendly version] |
Warning: Declaration of NP_MailToAFriend::doTemplateVar(&$item, $look) should be compatible with NucleusPlugin::doTemplateVar(&$item) in /homepages/20/d69932965/htdocs/hagalil/01/de/nucleus/plugins/NP_MailToAFriend.php on line 59
[Mail to a friend]
[Möchten Sie sich anmelden und ein Benutzerkonto erstellen?]


Comments

wrote:
Mein Gott, dann lasst die Iraner die A-Bombe bauen. Israel hat diese doch auch. Also, wo liegt das Problem?
12/19/07 12:24:05

wrote:
Das Problem ist dass der Iran eine religiöse Diktatur ist und der Iran mehrfach angekündigt hat, Israel von der Weltkarte entfernen zu wollen. Die Irren im Iran sind daher im Gegensatz zu demokratischen Regierungen gemeingefährlich. Ich verstehe nicht, dass manche bewusst den Unterschied nicht sehen wollen.
12/19/07 13:15:54

wrote:
Nein, hier wird mit zweierlei Mass gerechnet. Israel, welches demokratisch ist, darf MVW besitzen, und eine Theokratie nicht? Die Iraner haben im Gegensatz zu demokratischen Staaten, keinen Angriffkrieg in den letzten zwei Jahrhunderten geführt.
Was man von so manchen dem. Staaten nicht behaupten kann. Und nicht der Iran hat angedroht, Israel zu vernichten, wenn überhaupt, dann der Mahmud A., und der ist eh bald Geschichte. Also wieso künstlich aufregegen und den Teufel an die Wand malen. Einigt Euch fair mit den verdammten Arabern, damit nehmt Ihr den Wind aus den Segeln derer, die sich feindlich gegenüber Israel verhalten.
12/19/07 19:47:35

wrote:
Also erst einmal bin ich keine Israelin und zweitens kann man sich mit Terrororganisationen als Hamas einigen, die ebenfalls Israel vernichten wollen. Drittens ist die A. Präsident des Iran und daher ist der Iran gefährlich, weil solche Irren Regieungsfrtizen keine Probleme hätten, eine Atombombe zu benutzen.
Lieber den Teufel an die Wand malen, als uns wieder abschlachten zu lassen.
12/19/07 20:12:16

wrote:
Es ist natürlich völlig egal, ob Hitler die Atombombe gehabt hätte oder die Alliierten. Für alle gilt das gleiche Recht. Es ist auch völlig egal, ob Gangster bewaffnet sind oder Polizisten. Wenn letztere Waffen haben, dann haben natürlich auch die Gangster das Recht auf Waffen.
Die herrschende Theokratie ist durch einen Krieg gegen die eigene Bevölkerung an die Macht gekommen. Wurde nicht sofort nach der Machtergreifung der Islamofaschisten 150 000 Menschen getötet, darunter die Hälfte des Parlamentes?
Die Iraner führen einen täglichen Agriffkrieg in ihrem Land gegen alle Andersgläubigen und gegen die Frauen. Die Scharia ist nichts anderes als Krieg innerhalt der muslimischen Apartheid-Gesellschaft. Wenn z.B. ein Muslim einen anderen Muslim tötet, kostet das umgerechnet 9000 € Blutgeld. Eine Muslima kostet nur 4500 €, ein Christ 900 € und eine Christin darf der Muslim für 450 € zum Sonderpreis töten.
Der Stellvertreterkrieg der Hisbollah und der Hamas gegen Israel war und ist doch wohl ein Angriffkrieg. Die angreifende Kriegspartei ist hier der Iran.
12/19/07 20:56:20

wrote:
@Yael
Habe ich nie behauptet.

@Pegasus:

Und wieviele Kriege hat die USA geführt? Wieviele davon waren/sind Angriffkriege?

Muslimische Apartheid-Gesellschaft? Zionistisch-Faschistoide Mehrheitgesellschaft in Israel? Stellvertreterkriege der USA im Namen Ísraels?
Und was soll das mit dem Geld? Was willst Du damit sagen? Im Gegensatz zu den Juden, behaupten die Muslime nicht, dass sie Gottes einzig auserwähltes Volk sind, der Islam ist nicht rassistisch, im Gegensatz zum Staate Israel. Und die paar Araber, welche in der Knesset sitzen, die sind doch nur für die Quote.

Die Scharia, lieber Pegasus, diente den dummen Arabern dafür, endlich Ordnung in ihr Leben zu bringen. Ansonsten sind die Araber nicht fähig sich geeint zu zeigen oder gar gemeinsam gegen einen Feind zu ziehen. Das haben wir in den Kriegen gegen Israel gesehehn. Israel kann von Glück reden, dass die Araber solch unfähige Komandanten haben und dermaßen egoistisch sind, da jeder von ihnen ein Held sein möchte und den Ruhm nur für sich beanspucht. Von den Scheichs aus SA und Dubai usw. rede ich erst gar nicht.

Gesetzt den Fall, Israel hört auf zu existieren? Was ist dann? Der Nahe Osten, und damit die ganze Welt ist ein bischen friedlicher geworden. Nein, im Ernst. Ich frage mich, warum El-Kaida noch nicht in Israel zu geschlagen hat? Die Twintowers haben sie angeblich zerstört, sah meiner Meinung eher nach einer controlled demolishing aus. Warum haben die von der Kaida nicht Israel irgenwie bombadiert? Wenn das die Einfallspinsel von der Hamas oder Fatah schaffen, dann doch die Kaida erst recht. Naja, wie Kennedy, die Welt starrt ins Leere.
Meiner Meinung nach, ist ein Menschenleben nicht mit Geld aufzuwiegen. Gott hat uns das Leben geschenkt, und er bestimmt, wann er uns zu sich holt.
12/20/07 00:28:02

wrote:
"Warum haben die von der Kaida nicht Israel irgenwie bombadiert?"

Weil in Israel damals die Sicherheit komptenter war und immer noch ist.

"Im Gegensatz zu den Juden, behaupten die Muslime nicht, dass sie Gottes einzig auserwähltes Volk sind, der Islam ist nicht rassistisch, im Gegensatz zum Staate Israel".

Überlege doch vorher was du schreibst, dann würde nicht so ein Wirrwarr entstehen. Auserwählt heißt nicht, was sich in manchen Köpfen an Vorurteilen festlegt hat und hat schon gar nichts damit zu tun, dass sich Juden gegenüber Nichtjuden erhöhen, sondern schlicht und ergreifend das HaSchem das Volk Israel auserwählt hat, die 613 Gebote einzuhalten, weil kein anderes Volk die Thora annnehmen wollte. NICHTS WEITER.
Daher eine glatte 6.

Israel ist nicht rassistisch und hat kein Apartheitsstaat, das behaupten nur Nazis und Antisemiten. Überlege dir mal besser deine Statements.

"Habe ich nie behauptet."

Ach nein?

Zitat:
Einigt Euch fair mit den verdammten Arabern.

Ich lebe in Deutschland und habe kein arabisches Land um mich herum.
Baruch HaSchem!!!
12/20/07 00:45:18

wrote:
Baruch HaSchem!!!
Ebenso !
12/20/07 13:25:01

wrote:
Wenn ich das alles so lese, wie wenn Politiker nur scheiße reden; wie immer, wird mir schlecht.
Mir hat mal ein alter Soldat gesagt, ich hätte ein Problem. Ich fragte: "Welches?"
Er antwortete ich dürfte erst schießen wenn es zu spät sei, er hat den Krieg nur überlebt; Frei nach Methode: Wer zuerst schießt lebt länger!
Erst wenn Israel und Europa elemeniert und islamisiert sind wird Persien Ruhe geben. Also nachdenken und sofort handeln. Ein Funke kann ein Großfeuer verursachen. Also weg mit dem Sondermüll!
Weg mit so Politikern die nicht Wissen, für was man Zähne hat!
Nicht reden ! Handeln und zwar sofort!
!
12/21/07 00:03:26

Add Comments








- - -