-- Schwerpunkt: Israel und Nahost
Judentum und Israel
haGalil onLine - http://www.hagalil.com

haGalil online

Israels Vormarsch in den Gazastreifen

Diesmal zeigt die militärische Pressezensur ihre Zähne. Gegen den Korrespondenten des iranischen Fernsehens wurde Haftbefehl erlassen. Die Polizei fahndet nach ihm. Ohne seine Berichte der Zensur vorzulegen, habe er von Truppenbewegungen nach Teheran berichtet, als der heimliche Einmarsch der Truppen nach Sonnenuntergang noch gar nicht öffentlich gemacht werden durfte... [ Read More! ]
Posted by: admin

Aufmarsch Weizenfeld

Die abgeernteten Weizenfelder bei Nachal Oz und Kfar Aza sind zum militärischen Sperrgebiet erklärt worden. Schwere Raupenketten haben die Felder in Schlammwüsten verwandelt. Metallene Ungetüme stehen in Reih und Glied: D9-Riesen-Bulldozer, Panzer und gepanzerte Truppentransporter mit grotesken Aufbauten, die während der Intifada für den Schutz der Soldaten während Straßenkämpfen in den palästinensischen Städten entwickelt wurden... [ Read More! ]
Posted by: admin

Israelis, die Israel beschuldigen, helfen nicht den Palästinensern

Die Operation „Gegossenes Blei“ ist ein gerechter Kampf. Gerecht, weil Israel im Sommer 2005 alle jüdischen Siedlungen im Gazastreifen zerstört hat und sich einseitig auf die internationale Grenze zurückgezogen hat. Gerecht, weil die Palästinenser im Gazastreifen zwischen 2006 und 2008 nicht die Chance des Besatzungsendes genutzt haben, um ein zukunftsfähiges Gemeinwesen aufzubauen, sondern stattdessen immer wieder das israelische Kernland angegriffen haben... [ Read More! ]
Posted by: admin

Israelische Verteidigungsarmee überrascht die Hamas

Am Samstagmorgen begann Israel mit einer massiven Luftoffensive gegen Hamasziele im Gazastreifen. Mindestens 225 Palästinenser wurden dabei getötet, die meisten von ihnen Hamas-Aktivisten, und 750 verletzt... [ Read More! ]
Posted by: admin

Wie Israel die Hamas austrickste

Die Hamas wurde von dem israelischen Luftangriff am Samstag morgen um 11:30 Uhr an etwa 50 verschiedenen Orten gleichzeitig völlig überrascht. Am Morgen hieß es, dass sich die radikal-islamische Organisation einen Angriff der Juden an ihrem heiligen Ruhetag, dem Sabbat, nicht vorstellen konnte. Doch diese verfehlte Vorstellung allein hätte nicht ausgereicht, um die Hamas in unverantwortlicher Sicherheit wiegen zu lassen... [ Read More! ]
Posted by: admin

Operation wird "erweitert und vertieft"

Die „Operation Gegossenes Blei“ hat gerade erst begonnen „und wird je nach Notwendigkeit erweitert und vertieft“ sagte Israels Verteidigungsminister Ehud Barak in einer exakt 2:30 Minuten langen vom Blatt abgelesenen öffentlichen Erklärung... [ Read More! ]
Posted by: admin

"Gegossenes Blei" auf Gaza

Aus heiterem Himmel griffen 60 israelische Kampfflugzeuge und Hubschrauber mit Raketen zeitgleich um 11:30 Uhr fünfzig ausgewählte Ziele im Gazastreifen an. „Sämtliche“ feste Einrichtungen der Hamas, Polizeistationen und Trainingslager, seien „ausnahmslos“ in Schutt und Asche gelegt worden, behauptete das von der Hamas geführte Innenministerium im Gazastreifen... [ Read More! ]
Posted by: admin

Zweifrontenkrieg in Nahost

"Das ständige Bombardement auf israelische Bürger nahe dem Gazastreifen ist ein Kriegsverbrechen und ein Verbrechen gegen die Menschheit. Der Staat Israel muss seine Bürger beschützen." Das schreibt in einem Leitartikel der linksgerichtete israelische Schriftsteller und Heine-Preisträger Amos Oz... [ Read More! ]
Posted by: admin

Absurder Waffenstillstand

„Je näher das Ende des Waffenstillstands zwischen Hamas und Israel rückt, umso mehr verstärkten die Militanten im Gazastreifen ihre Mörser- und Raketenangriffe auf die Grenzstädte in Israel.“ So formulierte eine Nachrichtenagentur den absurden Zustand entlang der Grenze zwischen dem von der Hamas kontrollierten Gazastreifen und Israel... [ Read More! ]
Posted by: admin

Unruhige Waffenruhe

„Die Frage ist nicht, ob die Waffenruhe hält, sondern wann sie endet.“ Israels Premier Ehud Olmert und Verteidigungsminister Ehud Barak gaben mehrmals diese düstere Prognose aus, seitdem sich die Raketenabschüsse aus dem Gazastreifen häuften. Ende Juni wurde mit ägyptischer Vermittlung eine auf sechs Monate befristete „Tahdija“ (Waffenruhe) zwischen Israel und Hamas abgesprochen. Gleichwohl gab es alle paar Tage eine Verletzung der Ruhe, indem sporadisch Raketen auf israelisches Gebiet abgeschossen wurden. Da sie niemanden verletzten und keinen Schaden anrichteten reagierte Israel nicht... [ Read More! ]
Posted by: admin

35 Jahre Jom Kippur Krieg

Am Mittwoch Abend beginnt in Israel der Jom Kippur/Versöhnungstag. Am 6. Oktober vor 35 Jahren brach überraschend der Jom Kippur/Oktober Krieg aus. Ägypten und Syrien griffen gleichzeitig um 14:00 Uhr israelische Stellungen entlang des Suezkanals und auf den Golanhöhen an. Geschätzte 10.000 Ägypter starben, während die Israelis knapp 3000 Soldaten verloren. Nach der Kuba- und Berlinkrise wäre es zum dritten Mal fast zu einem atomaren Schlag zwischen USA und der UDSSR gekommen. Der Krieg war aber auch der Ausgangspunkt zum Friedensvertrag zwischen Ägypten und Israel... [ Read More! ]
Posted by: admin

Demographie hat keine Lobby

Die Debatte zwischen Rechts und Links in Israel konzentriert sich gewöhnlich auf den pathetischen Versuch, vor dem imaginären Gericht der Geschichte und der öffentlichen Meinung zu beweisen, wer Recht hat. „Wir sind gegen die Besatzung gewesen“, ruft es auf der Linken. „Und wir haben vor Oslo gewarnt“, donnert es auf der Rechten. „Wir haben gesagt, dass die Siedlungen Unglück bringen werden“, brüstet sich der Linke. „Wir haben gewarnt, dass man den Palästinensern keine Gewehre geben darf“, antwortet ihm der Rechte... [ Read More! ]
Posted by: admin

Faule Kompromisse für Fatah-Flüchtlinge

Die 188 Flüchtlinge der Fatah-Organisation, die sich nach einer blutigen Schlacht mit vermummten Hamas-Kämpfern gegen ihre verschanzte Hochburg im Viertel Sadschaijeh in Gaza in Richtung Israel absetzten, können ihres Überlebens nicht froh werden... [ Read More! ]
Posted by: admin

Hisbollah – Hamas: Sie haben keine A-N-G-S-T

Bei der Pressekonferenz , letzte Woche, sagte Nasrallah mit amüsiertem Gesichtsausdruck, dass Israel keine Ahnung hat, ob die entführten Soldaten am Leben sind, oder nicht, und er machte sich in seiner Rede über den israelischen „Mossad“ lustig, der behaupte, eine „Quelle“ zu haben, die es gar nicht gibt... [ Read More! ]
Posted by: admin

Plant Israel einen Schlag gegen Iran?

Die weltweite Gerüchteküche über einen bevorstehenden israelischen Schlag gegen Atomanlagen Iran kocht seit fünf Jahren. Täglich liefern israelische Journalisten, Abgeordnete und sogar Minister den Spekulationen neue Nahrung... [ Read More! ]
Posted by: admin

Israel debattiert über Einmarsch in den Gazastreifen

Ausnahmsweise hielten die israelischen Minister dicht. Was das sogenannte „Sicherheitskabinett“ besprochen hat, gelangte nicht an die Öffentlichkeit, sondern nur das Thema: die seit zwei Jahren angedrohte aber niemals vollzogene Großoffensive in den Gazastreifen... [ Read More! ]
Posted by: admin

Militärgeheimdienstchef Yadlin zu den Bedrohungen Israels: Hamas und Palästinensische Autonomiebehörde

"Die Hamas verknüpft heute Terrorkompetenz mit Charakteristika einer Armee, die Fähigkeiten zu punktuellen Angriffen, eine begrenzte Artilleriemacht und vor allem die Fähigkeit zum Umgang mit einer israelischen Bodenoffensive hat"... [ Read More! ]
Posted by: admin

Militärgeheimdienstchef Yadlin zu den Bedrohungen Israels: Hisbollah

„Die Hisbollah wurde im [zweiten Libanon-] Krieg 2006 schwer getroffen. Nach dem Krieg hat sie ein mehrjähriges Programm zum Neuaufbau ihrer Kampfkraft begonnen. Dieses Programm hat mehrere Dimensionen: eine Dimension der Waffen, eine Dimension der Manpower, eine Dimension der Ausbildung und eine Dimension der Doktrin. In jeder Dimension befindet sich das Wiedererstarken der Hisbollah an einem andern Punkt... [ Read More! ]
Posted by: admin

Syrien: "Keine klassischen Kriegsziele"

Teil 2 des Interviews von Ari Shavit mit dem Leiter des israelischen Militärgeheimdienstes (AMAN), Amos Yadlin, in Haaretz zu den existentiellen Bedrohungen Israels... [ Read More! ]
Posted by: admin

Demokratie unter Beschuss: Der Terror und Israels Antwort

Meist überwiegen in deutschen und europäischen Medien Bilder von Operationen der israelischen Armee im Gazastreifen; man sieht Tote und Verletzte. Die ständigen Raketenangriffe auf Städte und Dörfer in Südisrael, die die Ursache bilden für den Kampf der israelischen Armee gegen die Abschussbasen und Waffenlager in palästinensischem Gebiet, werden bestenfalls am Rande erwähnt... [ Read More! ]
Posted by: admin

Im Krieg wie im Krieg

Mein Kollege Gideon Levy sagt, Israels Verteidigungsminister wäre ein Kriegsminister geworden. Er verurteilt Ehud Baraks Aktionen und drückt seine tiefe Enttäuschung über den Mann aus. Leider ist Israel aber nicht die Schweiz. Seine Nachbarn sind nicht z. B. Luxemburg oder Lichtenstein. Und sein Verteidigungsminister ist kein Charakter aus einer Oper, der in einer schicken Uniform mit Federhut steckt. In einem Land wie Israel, das seit dem Tag seiner Geburt nichts anderes kennt als Krieg in jeder Gestalt und Form, ist der Verteidigungsminister in der Tat ein Kriegsminister. Und dies ist kein schändlicher Begriff sondern eine realistische Arbeitsbeschreibung... [ Read More! ]
Posted by: admin

Internationale Friedenstruppen in Nahost

In keiner anderen Region der Welt gibt es so viele Friedenstruppen wie in Nahost... [ Read More! ]
Posted by: admin

Hintergrund: Israels Militäroperation im Gaza-Streifen

Eine hochrangige Sicherheitsquelle hat am Samstag (01.03) Reportern führender internationaler Zeitungen einen Hintergrundbericht über die jüngste Operation der Israelischen Verteidigungsstreitkräfte (ZAHAL) im Gaza-Streifen gegeben, aus dem im Folgenden einige Auszüge wiedergegeben werden... [ Read More! ]
Posted by: admin

Der Gaza-Test

Eine internationale Streitmacht an der Grenze von Gaza – dies ist eine der immer wiederkehrenden Idee in der Diskussion über die schwierige Lage im Süden. Bisher hat noch niemand erklärt, wie genau die Soldaten einer solchen Truppe zwischen Sderot und den Kassam-Raketen trennen sollen, die aus dem Gaza-Streifen abgeschossen werden... [ Read More! ]
Posted by: admin

Umfrage: Zwei Drittel aller Israelis sind für Gespräche mit der "Hamas"

Das geht Aus einer jüngst veröffentlichten Umfrage der Universität Tel Aviv geht hervor, dass eine deutliche Mehrheit der Israelis direkte Gespräche mit der Hamas befürwortet... [ Read More! ]
Posted by: admin

Krieg in Gaza, ja oder nein

Als das Kabinett im August 2006 über den Bodeneinsatz debattierte, der den 2. Krieg im Libanon beenden sollte, warnte Shaul Mofas vor einem Einsatz, der Monate lang dauern könnte. Es wird bald September, warnte Mofas, es wird Wolken geben. Wir werden keine Luftwaffe haben. Es ist zweifelhaft, ob je jemand die Zahl der Einsätze gezählt hat, die wegen dem Wetter abgesagt wurden... [ Read More! ]
Posted by: admin

Ein Sicherheitsproblem von 300 Kilometern Länge

Obwohl der Terroranschlag in Dimona nicht als Erfolg für die Terrororganisationen angesehen werden kann und trotz der Tatsache, dass Informationen über den Weg, den die Terroristen nach Israel nahmen, noch nicht bestätigt werden können, kann es keinen Zweifel an der Botschaft vom Montag geben: Der südliche Negev ist zum Angriffsziel geworden und Israel sieht sich einem ernsthaften Sicherheitsproblem entlang seiner Grenze mit Ägypten gegenüber – ein Sicherheitsproblem von 300 Kilometern Länge... [ Read More! ]
Posted by: admin

SchaBaK warnt: Terroristen missbrauchen humanitäre Hilfe

Die Allgemeine Sicherheitsbehörde (SHABAK) erläutert in ihrem Jahresbericht für 2007 den steigenden Missbrauch humanitärer Hilfe durch Terrororganisationen. Oft werden Palästinenser rekrutiert, die tatsächlich auf medizinische Hilfe angewiesen sind...
[ Read More! ]
Posted by: admin

Eine stupide Forderung

Vor vierzig Jahren wurde Yaakov Herzog (der Bruder von Chaim Herzog, dem früheren Staatspräsidenten Israels) von der BBC eingeladen, um an einem Symposium teilzunehmen. Das Thema lautete: Wie sehen Israels Überlebenschancen aus? Herzog war schockiert über das Thema und lehnte es ab, an diesem Symposium teilzunehmen. Er fügte hinzu, wenn es jemals ein Symposium über Großbritanniens Überlebenschancen geben sollte, werde er dies gerne besuchen... [ Read More! ]
Posted by: admin

Sanktionen und Kollektivbestrafung

"Es wird keine humanitäre Krise im Gazastreifen geben." Das erklärt Ministerpräsident Ehud Olmert bei jeder Gelegenheit, während sein Kabinett ein Drosseln der Benzin- und Stromzufuhr als Sanktion gegen den täglichen Beschuss mit Kassamraketen aus dem Gazastreifen beschließt. Jetzt schon sind Zement und Zigaretten Mangelware im Gazastreifen, weil die Grenzübergänge für den Warenverkehr mit Mörsern beschossen werden und die Israelis sie aus "Sicherheitsgründen" schließen... [ Read More! ]
Posted by: admin