-- Schwerpunkt: Europa und die Welt
Judentum und Israel
haGalil onLine - http://www.hagalil.com

haGalil online

Tschechische Neonazis: Provokation in Pilsen

Offenbar eine weitere antisemitische Provokation im Sinn haben tschechische Neonazis mit ihrer für den 19. Januar angekündigten Demonstration in Pilsen (Plzen). Der Aufmarsch soll an der Großen Synagoge der Stadt vorbeiführen. Der Organisator hatte seine Anhänger bereits aufgerufen, Schusswaffen zu der Demo mitzubringen...

redok v. 20.12.2007

Offenbar sollen auch - wie schon bei der schließlich verbotenen Neonazi-Demonstration durch das alte Jüdische Viertel in Prag - deutsche Neonazis zur Teilnahme an dem Marsch in Pilsen aufgerufen werden, denn die tschechischen Organisatoren haben eine Ankündigung in deutscher Sprache ("Alle deutsche Kameraden wilkommen!") in einem Neonazi-Internetforum veröffentlicht. Die Grenzkontrollen zwischen Deutschland und Tschechien werden wegen des Beitritts einiger Länder zum sogenannten Schengen-Raum ab dem morgigen Freitag aufgehoben. In dem Aufruf protzen die Tschechen, sie hätten die "Okkupationsregierung gezwungen", "sich im Prager Judenviertel zu verbarikadieren".

Eine Vertreterin der Jüdischen Gemeinde Pilsen hatte in den vergangenen Tagen darauf hingewiesen, dass der Demo-Termin nur einen Tag nach dem 65. Jahrestag der ersten Deportation von Juden aus Pilsen am 18. Januar 1943 liegt. Fast alle der damals 3.000 Pilsener Juden wurden während des 2. Weltkrieges von den Nazis umgebracht. "Die Rabbis laufen wild!", höhnten nun die Neonazis und kündigten den Vorbeimarsch an der Großen Synagoge an. Sie ist die zweitgrößte Synagoge in Europa und die drittgrößte der Welt.

Vor einer Woche hatte Václav Bureš, der Organisator der Neonazi-Demo, seine Anhänger aufgerufen, mit Schusswaffen zu dem Aufmarsch zu erscheinen. Die Polizei sieht bislang offenbar keine Möglichkeit, den Aufmarsch zu verbieten.

© redok

Category: Tschechien
Posted 12/21/07 by: admin



Warning: Declaration of NP_Print::doTemplateVar(&$item, $look) should be compatible with NucleusPlugin::doTemplateVar(&$item) in /homepages/20/d69932965/htdocs/hagalil/01/de/nucleus/plugins/NP_Print.php on line 47
[Printer friendly version] |
Warning: Declaration of NP_MailToAFriend::doTemplateVar(&$item, $look) should be compatible with NucleusPlugin::doTemplateVar(&$item) in /homepages/20/d69932965/htdocs/hagalil/01/de/nucleus/plugins/NP_MailToAFriend.php on line 40
[Mail to a friend]
[Möchten Sie sich anmelden und ein Benutzerkonto erstellen?]


Comments

wrote:
Keiner mehr da,der ihnen auf die Finger haut?Keine Aussicht auf ein Juden-freundliches Europa,warum?
12/25/07 13:19:47

wrote:
Wie alles in der Welt, es wiederholt sich alles stetig. Es ist nur eine Frage der Zeit und des Ortes.
12/25/07 21:38:03

wrote:
R5rMGm <a href="http://sglxgzchqpsw.com/">sglxgzchqpsw</a>, [url=http://vyzowgflgoyw.com/]vyzowgflgoyw[/url], [link=http://lenmuyebwzjq.com/]lenmuyebwzjq[/link], http://ymilfloqcrlj.com/
01/02/08 01:15:30

Add Comments








- - -