-- Schwerpunkt: Europa und die Welt
Judentum und Israel
haGalil onLine - http://www.hagalil.com

haGalil online

Argentinien und die "Unerwünschten" - Zur argentinischen Einwanderungspolitik in den Jahren 1933-1950

Nach Ende des Zweiten Weltkriegs flohen zahlreiche NS-Verbrecher wie Eichmann, Mengele und Barbie nach Südamerika – ein Thema, welches von der deutschen Geschichtswissenschaft weitgehend vernachlässigt wurde. Der argentinische Journalist Uki Goñi hat unter dem Titel 'Odessa – Die wahre Geschichte. Hilfe für NS-Kriegsverbrecher' auf der Basis langjähriger Recherchen ein Standardwerk verfasst, welches diese Forschungslücke schließt. Im Kontrast zur Öffnung des Landes für NS-Täter nach 1945 schloss Argentinien ab 1938 die Grenzen für jüdische Emigranten, die vor dem Nationalsozialismus auf der Flucht waren. Diesem wenig beachteten Aspekt ist der folgende Artikel gewidmet... [ Read More! ]
Category: Südamerika
Posted by: admin

Argentinien: "Das sagen wir schon seit fast zwölf Jahren"

Haftbefehle gegen den iranischen Ex-Präsidenten Ali Akbar Haschemi Rafsandschani und sieben weitere Ex-Funktionäre wegen dem Attentat auf das jüdische Gemeindezentrum AMIA in Buenos Aires... [ Read More! ]
Category: Südamerika
Posted by: admin