19 Uhr am Jakobsplatz: Im Saal sind alle Plätze besetzt. Heute findet zum erstenmal eine Autorenlesung in der neuen "Literaturhandlung" am Jakobsplatz statt. Rachel Salamander, die Geschäftsführerin der "Literaturhandlung" stellt eine junge jüdische Schriftstellerin vor...

Lena Gorelik ist 1981 in Sankt Petersburg geboren. Sie kam 1992 zusammen mit ihrer russisch-jüdischen Familie als "Kontingentflüchtling" nach Deutschland. Nach ihrer Ausbildung an der Deutschen Journalistenschule in München absolvierte sie den Elitestudiengang "Osteuropastudien". Ihr erster Roman "Meine weißen Nächte" erschien im Jahre 2003 und war ein großer Presse- und Publikumserfolg. 2005 wurde Lena Gorelik mit dem Bayerischen Kunstförderpreis ausgezeichnet.

Heute präsentiert Lena Gorelik ihren zweiten Roman mit dem Titel "Hochzeit in Jerusalem".
Über die junge Autorin sagt Rachel Salamander: "Die jüdische Jugend ist unsere Zukunft".
Danach liest Lena Gorelik einige Kapitels aus ihrem Buch, das von einer jüdischen Familie aus Russland handelt, die Anfang der 90er Jahre nach Deutschland umgesiedelt ist.

Hauptheldin des Romans ist Anja, die jüngere Tochter der Familie. Anja lernt per Internet einen jungen Mann kennen, Julian. Zusammen reisen sie nach Israel. Julian will seinen jüdischen Wurzeln auf die Spur kommen. Spontan entscheidet sich Anjas Familie sie zu begleiten. Voller Humor beschreibt Lena Gorelik das alltägliche Leben der Familie.

Durch dieses Buch versteht man, wie schwer die Integration der russischen Immigranten in Deutschland ist, mit all den besonderen Lebensumständen und Sprachschwierigkeiten.
Der Roman ist für deutsche, russische, jüdische und nichtjüdische Leser interessant. Mit ihrem Roman öffnet Lena Gorelik ein neues, interessantes Kapitel der jungen deutschen Literatur.

Lena Gorelik:
"Deutsch mit Pippi Langstrumpf gelernt!"
Die Geschichte der Nachwuchs-Schriftstellerin aus Sankt Petersburg klingt wie eine vom Tellerwäscher zum Millionär: Das Kapital der Tochter aus einer russisch-jüdischen Familie sind jedoch Worte. Deutsche Worte...