-- Schwerpunkt: Klick nach Rechts
Judentum und Israel
haGalil onLine - http://www.hagalil.com

haGalil online

Klick nach Rechts: haGalil-Telegramm 18.4.2007

Nazi-Kader auf sozialpädagogischen Studiengängen / Alt-Nazi wieder im Gefängnis...

Nazi-Kader auf sozialpädagogischen Studiengängen
Erfurt/Karlsruhe. Bundesweit häufen sich Berichte, daß sich Neonazis verstärkt in pädagogischen Studiengängen einschreiben. Regionale Schwerpunkte hierbei scheinen Erfurt (Thüringen), Frankfurt/Main (Hessen), Heidelberg und Karlsruhe (jeweils Baden-Württemberg) zu sein. Hinter diesem Vorgehen steckt eine deutliche Verstärkung der "Nachwuchsarbeit" der braunen Szene durch Kinder- und Familienfeste, Ferienlager, Freizeiten und "völkische Jugendarbeit". Besonders aktiv ist hierbei nicht nur die neonazistische NPD, sondern auch der Verein "Heimattreue Deutsche Jugend – Bund zum Schutz für Umwelt, Mitwelt und Heimat e.V." (HDJ). Der Verein organisiert Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 7 und 25 Jahren. Nach Aussagen mehrerer Aussteiger aus der HDJ wurden in den letzten Jahren mehrere Hundert Kinder so "völkisch" im Sinne der neuen Nazis "erzogen" und auf ihre zukünftigen "Aufgaben" als "Kader vorbereitet". Alleine in der inzwischen aufeglösten "Kameradschaft Bergstraße" (Südhessen) waren zwei ausgebildete Erzieherinnen und eine Lehramtsstudentin aktiv tätig. In der Fachzeitschrift "Sozial extra" hat bereits ein Universitätsprofessor aus Freiburg auf das verstärkte Auftreten von Rechtsextremisten in entsprechenden Studiengängen hingewiesen und eine offene Diskussion hierüber gefordert. Auch in der beruflichen Praxis, etwa der pädagogischen Betreuung von rechten Jugendlichen, sind Probleme längst sichtbar. In Erhebungen heißt es, manche Mitarbeiter identifizierten sich selbst zunehmend mit der rechten Szene oder akzeptierten, bzw. tolerierten rechtsextreme Symbole und Positionen.

Alt-Nazi wieder im Gefängnis
Bayreuth (Bayern). Der 78-jährige Alt-Nazi Friedhelm Busse ist wieder in der JVA Bayreuth, um dort des Rest einer Haftstrafe abzusitzen. Busse war in den 80er und 90er Jahren Bundesvorsitzender mehrerer miltanter neonazistischer Gruppierungen, die zwischenzeitlich allesamt verboten wurden – etwa der "Volkssozialistischen Bewegung Deutschlands/Partei der Arbeit" (VSBD/PdA) und der "Freiheitlichen Deutschen Arbeiterpartei" (FAP). Nach Behauptungen der neonazistischen NPD, mußte Busse angeblich in einem Rollstuhl in die JVA geschoben werden. Noch Anfang des Jahres wollte er – ohne Rollstuhl – als Redner bei einer "Reichsgründungsfeier" der NPD im niederbayerischen Passau auftreten.

[JöFi]

Category: Kurzmeldungen
Posted 04/18/07 by: admin



Warning: Declaration of NP_Print::doTemplateVar(&$item, $look) should be compatible with NucleusPlugin::doTemplateVar(&$item) in /homepages/20/d69932965/htdocs/hagalil/01/de/nucleus/plugins/NP_Print.php on line 47
[Printer friendly version] |
Warning: Declaration of NP_MailToAFriend::doTemplateVar(&$item, $look) should be compatible with NucleusPlugin::doTemplateVar(&$item) in /homepages/20/d69932965/htdocs/hagalil/01/de/nucleus/plugins/NP_MailToAFriend.php on line 40
[Mail to a friend]
[Möchten Sie sich anmelden und ein Benutzerkonto erstellen?]


Comments

no comments yet


Add Comments








- - -