-- Schwerpunkt: Klick nach Rechts
Judentum und Israel
haGalil onLine - http://www.hagalil.com

haGalil online

Hankes Ghetto-Vergleich war "Privatgespräch"

Der Vergleich der palästinensischen Stadt Ramallah mit dem Warschauer Ghetto, wie ihn vor einem Monat der Bischof Dr. Gregor Maria Hanke während eines Besuches der deutschen Bischöfe im Heiligen Land geäußert hat, sei im Rahmen eines "privaten Gespräches" ausgesprochen worden. Das behauptet jetzt der Bischöfliche Generalvikar von Eichstätt, Johann Limbacher, in einem Brief an einen deutschen Christen, der sich über die Aussage Hankes beschwert hatte...

Von Ulrich W. Sahm, Jerusalem, 27. März 2007

In dem Antwortbrief Limbachers heißt es wörtlich: "Inzwischen ist in den Medien dargestellt worden, dass es sich bei den Worten, die unserem Herrn Bischof zugeschrieben werden, um ein privates Gespräch gehandelt hat, das aus einer unmittelbaren Betroffenheit heraus entstanden ist und das anschließend wie eine offizielle Stellungnahme in den Medien kolportiert wurde." Weiter heißt es, dass dieses Vorgehen der Journalisten inzwischen als "unseriös und unfair" gewertet werde.

Ein deutscher Journalist, der die Bischöfe ins Heilige Land begleitete sagte, dass Hanke seine umstrittenen Aussagen in Anwesenheit von Journalisten gesprochen habe, während deren Mikrofone liefen und sie fleißig mitschrieben. "Es ist eine Ungeheuerlichkeit, dass der Bischof jetzt behauptet, dass ihm die Worte nur zugeschrieben würden und dass die Medien diese vor Journalisten ausgesprochenen privaten Aussagen in unfairer Weise seine kolportiert hätten."

Der Dompropst Johann Limbacher (66) diente in Eichstätt als Generalvikar seit 1989 auch unter Hankes Vorgängern Karl Braun und Walter Mixa.

Hankes Aussage hatte zu scharfen Protesten, unter anderem des israelischen Botschafters Schimon Stein, geführt und in Israel wie in Deutschland zu einer Debatte in den Medien. Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Karl Lehmann, hatte sich später für diese und andere Aussagen entschuldigt.

© Ulrich W. Sahm / haGalil.com

Deutsche Bischöfe in Israel:
Israels Botschafter entsetzt und empört
Mit Entsetzen und Empörung reagiert Shimon Stein, Botschafter des Staates Israel in Berlin, auf Presseberichte mit Äußerungen einiger Bischöfe während ihrer Reise nach Israel und zur Palästinensischen Behörde in der vergangenen Woche...

Ein Kommentar von Hans-Peter Raddatz:
Bischöfe und Herrenmoral
Gegen Ende der denkwürdigen Reise deutscher Bischöfe nach Israel machte Kardinal Lehmann in einer Ansprache nach dem Besuch der Holocaust-Gedächtnisstätte eines deutlich: "Es bleibt unserem Volk das Eingeständnis zugemutet, dass Auschwitz auch deshalb möglich wurde, weil zu wenige den Mut zum Widerstand hatten"...

Category: General
Posted 03/27/07 by: admin



Warning: Declaration of NP_Print::doTemplateVar(&$item, $look) should be compatible with NucleusPlugin::doTemplateVar(&$item) in /homepages/20/d69932965/htdocs/hagalil/01/de/nucleus/plugins/NP_Print.php on line 47
[Printer friendly version] |
Warning: Declaration of NP_MailToAFriend::doTemplateVar(&$item, $look) should be compatible with NucleusPlugin::doTemplateVar(&$item) in /homepages/20/d69932965/htdocs/hagalil/01/de/nucleus/plugins/NP_MailToAFriend.php on line 40
[Mail to a friend]
[Möchten Sie sich anmelden und ein Benutzerkonto erstellen?]


Comments

wrote:
never
04/17/07 10:00:30

wrote:
cool
04/20/07 09:36:59

Add Comments








- - -