-- Schwerpunkt: Klick nach Rechts
Judentum und Israel
haGalil onLine - http://www.hagalil.com

haGalil online

Klick nach Rechts: haGalil-Telegramm 26.2.2007

Angriff auf jüdische Kindertagesstätte, zwei Nazi-Demonstrationen am vergangenen Samstag...

Angriff auf jüdische Kindertagesstätte

Berlin - Der am Wochenende angegriffene Habad-Kindergarten befindet sich in der Parterrewohnung eines Gebäudes in Westberlin in dem sich auch die Grundschule der Gemeinde befindet. Unter der Woche lernen dort ca. 100 Kinder. Das Gebäude wurde vor ca. drei Jahren eingeweiht und ist heute das größte pädagogische Zentrum der jüdischen Gemeinde Berlins.

Tagsüber wird das Gebäude ständig von Polizisten bewacht. Am Wochenende und in den Nächten fährt jedoch nur ab und zu eine Patrouille vorbei. Es wird angenommen, dass die Täter in den Mittagsstunden in das Gebäude eingebrochen sind. Die Polizeistreife, die um 13 Uhr das Gebäude kontrollierte, entdeckte die Schändung: Es wurden Hakenkreuze und Parolen wie "Sieg Heil", "Scheiß Juden" und "Juden raus" an die Wände geschmiert. Außerdem wurde eine Rauchbombe in das Gebäude geworfen.

Der GS des Zentralrats der Juden in Deutschland, Stefan Kramer, übte deshalb Kritik an den Berliner Behörden, die sich bisher geweigert haben, das Gebäude rund um die Uhr bewachen zu lassen. "Es handelt sich hier um eine bekannte jüdische Einrichtung. Ich hoffe, dass unserer Bitte, die Bewachung zu verschärfen, jetzt nachgekommen werden wird."
Eckhard Körting, Innensenator von Berlin, brachte seine Erschütterung über den Vorfall zum Ausdruck und sagte, die Tatsache, dass ein Kindergarten angegriffen wurde, weise auf besondere Gemeinheit hin. "Wir werden alles tun, um das Gebäude zu schützen und die Täter zu fassen."

Rabbiner Jehuda Teichtel, der Habad-Vertreter in Berlin, der an der Zeremonie teilnahm. "Wir werden den Kindergarten und die Schule auch weiter dort betreiben, und auf die Finsternis mit Licht antworten." Gerade an diesem Wochenende hatte die Chabad-Gemeinde eine neue Torarolle erhalten, gespendet von Sascha Gaydamak, dem Sohn des Milliardärs Arkadi Gaydamak.

Der Rauchkörper kam nicht zur Entzündung. Bisherigen Erkenntnissen zu Folge haben die Täter die Räumlichkeit nicht betreten. Der Polizeiliche Staatsschutz hat den Fall übernommen und ermittelt unter anderem wegen versuchter Brandstiftung, Volksverhetzung und Sachbeschädigung. Hinweise auf die Täter gibt es derzeit nicht. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen am Tatort oder in dessen Nähe gemacht haben, bittet die Polizei sich zu melden. Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen. (Polizeipressemitteilung)

Zwei Nazi-Demonstrationen am vergangenen Samstag

Hildesheim/Augsburg. Am vergangenen Samstag fanden in zwei Städten wieder neonazistische Demonstrationen statt. In Hildesheim nahmen etwa 200 Neonazis an eine, vo, Ha,burger Christian Worch angemeldeten Aufzug teil Zeitgleich demonstrierten etwa 4.000 Menschen gegen das öffentliche Auftreten der Braunen. In Augsburg nahmen etwa 120 Neonazis an einem Aufzug der „Nationalen Opposition“ teil, die anläßlich des Jahrestages eines allierten Bombenangriffs auf die Stadt ihren öffentlichen Auftritt organisiert hatte. Unter den Teilnehmern waren auch zahlreiche Personen aus der neonazistischen NPD, bzw. deren Jugendorganisation. An der Gegendemonstration nahmen zwischen 1.500 und 2.000 Personen teil.

[jöfi]

Category: Kurzmeldungen
Posted 02/26/07 by: admin



Warning: Declaration of NP_Print::doTemplateVar(&$item, $look) should be compatible with NucleusPlugin::doTemplateVar(&$item) in /homepages/20/d69932965/htdocs/hagalil/01/de/nucleus/plugins/NP_Print.php on line 47
[Printer friendly version] |
Warning: Declaration of NP_MailToAFriend::doTemplateVar(&$item, $look) should be compatible with NucleusPlugin::doTemplateVar(&$item) in /homepages/20/d69932965/htdocs/hagalil/01/de/nucleus/plugins/NP_MailToAFriend.php on line 40
[Mail to a friend]
[Möchten Sie sich anmelden und ein Benutzerkonto erstellen?]


Comments

wrote:
ad Hildesheim - wie gehabt:

DEUTSCHE POLIZISTEN
SCHÜTZEN DIE FASCHISTEN

http://www.hildesheim.tv/?s...

f
02/27/07 02:02:18

Add Comments








- - -