-- Schwerpunkt: Klick nach Rechts
Judentum und Israel
haGalil onLine - http://www.hagalil.com

haGalil online

Landsberger Nazi-Ehrenstein – umgekippt!

Der Ehrenstein für den Terroristen, Bombenleger und Nazi Albert Leo Schlageter, der bis gestern in Landsberg auf dem Lechufer am Krachenberg stand, wurde umgeworfen und mit einer kommentierenden Tafel versehen. Auf der Rückseite des etwa 120 cm hohen und 2 Tonnen schweren Granitsteins stand zu lesen "dem Helden von Ruhr und Rhein"...


Wir halten es für unerträglich, dass für einen Nazi und Bombenleger, ein derartiger Ehrenstein, der ein Treffpunkt für die HJ war, noch heute in der ehemaligen NS-"Stadt der Jugend" Landsberg unkommentiert herumsteht.

Wir hatten deshalb dem Oberbürgermeister geschrieben und auf seinen Wunsch einen Vorschlag gemacht, wie man den Stein schräg stellen und mit einem Text versehen könnte. Der Ältestenrat und der Oberbürger-meister der großen Kreisstadt Landsberg lehnten dann aber plötzlich eine "Aufweitung" des Gedenkens ab und wollten den Zustand ohne weiteres bestehen lassen.

Wir, Wolfram P. Kastner (Künstler), Claus-Peter Lieckfeld (Autor), Markus Stapf, Veronika Straaß (Autorin) und Thomas Utz (Arzt), haben den Stein umgeworfen und mit dieser ästhetischen und materiellen Intervention sichtbar gemacht, wovor die Landsberger Ältesten mehrheitlich die Augen verschließen wollten.

Wir geben damit einen Anstoß dafür, dass die Landsberger Bürger/innen und ihre Stadträte im Lichte der Öffentlichkeit eine gute und angemessene Lösung für den Umgang mit diesem Relikt der NS-Geschichte finden.

null

Category: General
Posted 11/20/06 by: admin



Warning: Declaration of NP_Print::doTemplateVar(&$item, $look) should be compatible with NucleusPlugin::doTemplateVar(&$item) in /homepages/20/d69932965/htdocs/hagalil/01/de/nucleus/plugins/NP_Print.php on line 47
[Printer friendly version] |
Warning: Declaration of NP_MailToAFriend::doTemplateVar(&$item, $look) should be compatible with NucleusPlugin::doTemplateVar(&$item) in /homepages/20/d69932965/htdocs/hagalil/01/de/nucleus/plugins/NP_MailToAFriend.php on line 40
[Mail to a friend]
[Möchten Sie sich anmelden und ein Benutzerkonto erstellen?]


Comments

wrote:
Danke, dass haGalil immer wieder Aktionen des INSTITUT FÜR KUNST UND FORSCHUNG aufgreift.
11/21/06 10:41:46

wrote:
Ich gratuliere den "Umstürzlern" des Nazi-Ehrensteins zu ihrer Zivilcourage und hoffe, dass die Aktion nachhaltigen Erfolg hat.
11/21/06 21:52:29

wrote:
Danke für diesen Akt wahrlicher Zivilcourage. Das war Mut vor Königsthronen- Alle Achtung - wir können stolz auf diese Jugend sein, nur bei der Rechtschreibung hapert es - na ja, was macht das schon angesichts des offenbarten Heldentums der Tat.
11/22/06 13:34:09

wrote:
Mut vor Königsthronen?

Schlageter hat wenig Freude dran.
Wen wunderts. ;)
11/26/06 03:06:14

wrote:
Na bravo....Endlich mal eine Heldentat des Widerstandes.
Wer wissen will, wer Schlageter war, dem empfehle ich das hier:
http://de.wikipedia.org/wik...
11/29/06 23:06:49

wrote:
@ Schlageter:

Ein kleiner Rechtschreibfehler ist doch wohl verzeihlich. Bemühe mal Google, da finden sich sogar Gesinnungsgenossen die die ihre Muttersprache nicht recht beherrschen. Au weia.

http://www.google.de/search...

http://www.wolfszeit.net => Bücher =>


"...BUCH-REIZWORT RASSE


Das Reizwort "Rasse" wird als Todschlagwort benutzt, um selbstdenkende Menschen Mundtod zu machen und undifferenziert als "Rassisten" zu verunglimpfen....

Dieses Buch gibt einen Einblick über das Tabuthema "Rasse" 190 Seiten..."
11/30/06 20:00:13

wrote:
Ernsthafte Wissensfrage meinerseits:

Wieso "Nazi Schlageter"? War er überhaupt in der NSDAP?

Und auch die Qualifikation als "Terrorist" scheint mir in dieser apodiktischen Form zweifelhaft. Wenn es 1923 eine terroristische Aktion gab, dann war das doch primär die mehr als zweifelhafte militärische Okkupation des Ruhrgebiets durch französische Truppen wegen des läppischen Vorwandes, Deutschland sei mit der Lieferung von 30.000 als Kriegsreparation geforderter Telegrafenstangen im Rückstand.
12/07/06 23:14:47

wrote:
Wie jemand über Schlageter behaupten kann, das er ein Nazi gewesen wäre....ein Terrorist, zeigt einmal mehr wie wenig Ahnung manche Menschen von deutscher Geschichte haben. Albert Leo Schlageter war ein deutscher Freiheitskämpfer. Ich würde mir wünschen das es auch heute noch Helden vom "Schlage" Schlageter in Deutschland geben würde. Obiger Artikel ist an Dummheit in Ignoranz schwer zu überbieten.
12/08/06 12:17:37

wrote:
Schlageter wegen seiner NS-Nähe zu kritisieren ist in Ordnung, aber seine Anschläge waren legitimer Widerstand gegen die französische Besetzung des Ruhrgebiets und insgesamt die finanzielle Ausplünderung Deutschlands im Rahmen des Versailler Vertrages. "Terrorist" war er allenfalls für diese Besatzungsmacht, die durch ihn beim Ausbeuten gestört wurde und die ihn deshalb am Ende liquidierte, was nichts mit einem Todesurteil wegen eines Verbrechens gemeinsam hatte.

Die Umstürzaktion hat absolut keinen moralischen Wert, oder (was ich nicht mal glaube), sie hat das Ziel, sich mit der zeitweisen NS-Nähe Schlageters auseinander zu setzen, verfehlt. Statt dessen stellen sich die Initiatoren an die Seite ausplündernder Besatzungsmächte, die ihre Gegner mal eben so liquidieren.
12/16/06 08:13:48

Add Comments








- - -