-- Schwerpunkt: Klick nach Rechts
Judentum und Israel
haGalil onLine - http://www.hagalil.com

haGalil online

Vom Phantom zur Psychopathologie: Der Judenhass und die Juden

Es ist immer wieder erstaunlich zu sehen, wie viel bereits zu diesem Thema gesagt und geschrieben, geforscht und gedacht wurde, und wie resistent sich das Leiden gehalten hat. Gemeint ist der Antisemitismus, der besser als Judenhass bezeichnet werden sollte, wie es C. Brunner sehr überzeugend anmahnt...

Immer wieder scheint dieser Wahn sich erneut und in ganz unterschiedlichen Gesellschaften zu manifestieren. War nach der Aufklärung Russland Hort des Judenhasses, machte sich nach dem ersten Weltkrieg Deutschland führend, und nirgendwo waren die Folgen verheerender. Doch auch nachdem dieser Hass das schrecklichsten Verbrechen, das Menschen an Menschen je verübt haben, hervorgebracht hat, taucht der Ungeist wieder auf.

Diesmal hat der Wahn sogar die bisher weniger betroffene arabische Welt angefallen, und fast könnte man lachen, wenn man erneut die Mär von der Weltverschwörung hört, und gelesen hat, was C. Brunner schon 1919 dazu gesagt hat. Doch zum Lachen ist es nicht. Es ist viel zu unglaublich und traurig und eigentlich kann man nur verzweifeln, wenn man sieht, dass schon wieder - auch in Russland und auch in Deutschland - das ewig nachgeplapperte und unendlich dumme Gift seine Wirkung entfaltet.

An das letzte Interview mit Horst Mahler (vanity fair) oder gar die Vernichtungsfantasien des iranischen Diktators Achmadinedjad sei hier nur am Rande erinnert. Die laufende Berichterstattung unter haGalil.com bringt zum Judenhass täglich aktuelle Meldungen.

C. Brunner sprach in Anlehnung an die immer wieder gerne thematisierte "Judenfrage" gerne von der "Antisemitenfrage" und versuchte damit deutlich zu machen, dass nicht die Juden, sondern die Antisemiten das Problem Deutschlands, ja der gesamten nach Zivilisation strebenden Welt seien.

In Deutschland, so Brunner 1919, könne es eigentlich gar keine Judenfrage geben, da es hier, im Gegensatz zu Russland, keine Juden gäbe, sondern höchstens Deutsche jüdischer Abstammung und / oder jüdischen Glaubens.

Um einen Einblick in das erstaunliche Weltbild der trotzdem vorhandenen Antisemiten in Deutschland zu gewähren, beschrieb er deren Wehen, Klagen und Sorgen, wie folgt...
http://www.antisemitismus.net/klassiker/judenhass/index.htm

Antisemitimus oder Judenhass

Category: Antisemitismus
Posted 11/22/07 by: admin



Warning: Declaration of NP_Print::doTemplateVar(&$item, $look) should be compatible with NucleusPlugin::doTemplateVar(&$item) in /homepages/20/d69932965/htdocs/hagalil/01/de/nucleus/plugins/NP_Print.php on line 69
[Printer friendly version] |
Warning: Declaration of NP_MailToAFriend::doTemplateVar(&$item, $look) should be compatible with NucleusPlugin::doTemplateVar(&$item) in /homepages/20/d69932965/htdocs/hagalil/01/de/nucleus/plugins/NP_MailToAFriend.php on line 59
[Mail to a friend]
[Möchten Sie sich anmelden und ein Benutzerkonto erstellen?]


Comments

wrote:
@ Corwin:
Ihre Entschuldigung gegenueber Arik steht noch immer aus.
11/23/07 08:35:18

wrote:
Warum das so ist: Schauen Sie sich "Moishe Hundesohn-Ein jüdisches Mißverständnis" an. Daraus können beide Seiten lernen. A echt guater Schmarn! Aber wenns ned so ernst wa, kanntma drüber lacha.
11/23/07 22:57:51

Add Comments








- - -