-- Schwerpunkt: Klick nach Rechts
Judentum und Israel
haGalil onLine - http://www.hagalil.com

haGalil online

Sachsen-Anhaltische Band erneut bei Gedenkkonzert für "Blood and Honour"- Gründer

Wie bereits im vergangen Jahr wird die Blankenburger Rechtsrockband "Eternal Pride" erneut beim so genannten "Ian Stuart Memorial" spielen, einem Gedenkkonzert für den Gründer des in Deutschland verbotenen Rechtsrocknetzwerkes "Blood and Honour". Geplant ist das Konzert für den 27. Oktober im belgischen Flandern...

Antifa Infoportal Magdeburg

Bereits mehrfach waren "Eternal Pride" durch internationale Nazi-Kontakte bekannt geworden: so spielte die Band im März letzten Jahres in Belgien (Flandern) beim bereits erwähnten "Blood an Honour" Konzert, sowie im Juli im bayrischen Wunsiedel. Ein Konzert im sächsischen Delitzsch im Oktober 2006 konnte von der Polizei verhindert werden. Auch im März 2007 traten "Eternal Pride" mit Nazibands aus England und den Niederlanden in Flandern beim "SS-Gedenktag 2007" auf, welcher ebenfalls durch das "Blood and Honour" Netzwerk organisiert wurde.

Schon vergangenes Jahr wiesen wir darauf hin, dass "Eternal Pride" längst die regionale Bühne verlassen haben. Dies zeigt auch die Entstehungsgeschichte ihrer aktuellen CD: so fuhr die Band extra nach Schweden um ihr erstes Album mit dem gleichnamigen Titel "Eternal Pride" im Studio der rechten Vikingband "Ultima Thule" aufzunehmen. Dabei mussten laut eigenen Angaben 5 Titel nach anwaltlicher Beanstandung von der CD gestrichen werden und es wurde ein Gutachten zur CD geschrieben, welches deutlich zeigt, wie knapp die Inhalte noch an der Grenze des Legalen lancieren. Erschienen ist die CD bei dem Label "Barbarossa Records", für das der Neonazifunktionär Enrico Marx aus Sangerhausen verantwortlich zeichnet. Marx war Anführer der mittlerweile aufgelösten Kameradschaft Ostara Skinheads und ist derzeit Vorsitzender der JN Sangerhausen. Zudem kann er durch den Vertrieb von rechtsradikaler Musik über seinen Versandhandel auch als Sprungbrett vieler Nachwuchsbands zur bundesweiten Szene gewertet werden.

Trotz dieser Verbindungen findet sich im aktuellen Verfassungsschutzbericht für das Jahr 2006 nicht der geringste Hinweis auf die bundesweiten oder internationalen Aktivitäten der Musikgruppe. "Der geplante dritte Auftritt der Band bei diesen so genannten "Gedenkkonzerten" zeigt deutlich, dass "Eternal Pride" mittlerweile zu einer festen Größe im internationalen Spektrum des militanten "Blood and Honour" Netzwerks geworden ist", so Thorsten Stein für das Antifa Infoportal in Magdeburg.

www.a-i-p.tk

null
Foto: © Thorsten Stein 2007

Category: General
Posted 10/23/07 by: admin



Warning: Declaration of NP_Print::doTemplateVar(&$item, $look) should be compatible with NucleusPlugin::doTemplateVar(&$item) in /homepages/20/d69932965/htdocs/hagalil/01/de/nucleus/plugins/NP_Print.php on line 47
[Printer friendly version] |
Warning: Declaration of NP_MailToAFriend::doTemplateVar(&$item, $look) should be compatible with NucleusPlugin::doTemplateVar(&$item) in /homepages/20/d69932965/htdocs/hagalil/01/de/nucleus/plugins/NP_MailToAFriend.php on line 40
[Mail to a friend]
[Möchten Sie sich anmelden und ein Benutzerkonto erstellen?]


Comments

wrote:
SCHRECKLICH
SCHRECKLICH
SCHRECKLICH
bei heise gibts gerade einen Einblick in das deutsche Haftwesen fuer potentielle linksradikale militante Bekenner... Kenner, Bekannte oder Unbekannte, Soziologen (die Logen)(welche logen).
Da war jemand vom 01.August bis 22.August in Haft und die Verhandlung ist wohl gerade mal angaengig.
SCHRECKLICH!
SCHRECKLICH!
SCHRECKLICH!
10/24/07 20:09:08

wrote:
Liste der verbotenen deutschen Begriffe, aus dem englischen entlehnt, koennte hagalil veraendern:
radikal, ultra, extrem, stark, glauben, fundament, dach, revolution,
dagegen moechte deutschland lieber
das boese reformieren!
aber schon die unterteilung in gut und boese bzw. die definition dessen wird nicht gelingen! schade, jammerschade.
blut ist ein lebensstoff...
ehre ist eine eigenschaft gottes.
beide begriffe lassen sich nicht ohne glauben definieren und nicht ohne leben fuellen.
es gibt so viel antisemitismus und antiglauben und anti-handeln deshalb,
wegen blut (ermordeter oder lebender menschen, menschenhandel, kauf von seelen) und ehre (die ehre gottes, die ehre des vaterlandes = den begriff lehne ich ab) frueher mordeten sich menschen in duellen wegen des ehrbegriffes: veraltetes unnuetzes handeln! mitleid oder verachtung?
falsche rechtsprechung!
10/24/07 20:29:52

wrote:
Wie erreiche ich, dass ein Handy nicht als Lauschgeraet gebracht wird, egal von wem..., denn technisch besteht die Moeglichkeit, so einfach ist das.
Wer kann, der kann, wer nicht kann, kann nicht.
Also man nehme die Chipkarte heraus
oder lasse den Akku auf Null.
Beides zusammen ist am wirksamsten.
Natuerlich gibt es wesentlich wirksamere Ueberwachungsmethoden,
die veroeffentlicht der BND auf seinen eigenen Seiten.
Arbeite und lebe so, als ob Du staendig ueberwacht wirst, das ist am einfachsten!
10/24/07 21:32:19

wrote:
Revidiere meine irgendwo in diesen Kommentaren gemachte Aussage, dass Schulz' Wahnsinn Methode hat.

Falsch, denn:

Schulz, Sie haben einen Knall!

Gerd.
10/25/07 01:26:26

wrote:
Schulz, der Dummschwätzer, wie schön;))
10/25/07 14:33:37

wrote:
nein, nicht schoen!
10/27/07 18:14:08

wrote:
doch, "schulz", alter deppen-troll. Sie sind gemeint.... Achja, warum verbreiten Sie Ihre "Gedanken" nicht mal woanders?
Die Antwort ist eh klar: Nichts macht so viel Spaß, wie Juden zu provozieren, gell? Schulz, altes haus, und es gibt nix Schlimmeres, als immer wieder ignoriert zu werden. Wie oft haben Sie sich die Fingerchen in glühender Erwartung wund getippt und keiner hat Ihnen geantwortet? Jammerschade.
10/28/07 04:14:44

wrote:
Ja, Dave das ist richtig, mir geht der Typ "Schulz" mit seiner Trollprovokation gehörig auf den Senkel. Dumm sind seine beknackten sinnentleerten Kommentare sowieso. Was für ein einsamer Trottel.
10/28/07 23:07:27

Add Comments








- - -