Demokratie beherzter stärken – Gemeindetag 2019 zu Ende gegangen

Mit einem Appell an Politik und Gesellschaft, das jüdische Leben in Deutschland zu stärken und den Gemeinden eine lebendige Zukunft zu ermöglichen, ist der Gemeindetag 2019 des Zentralrats der Juden in Deutschland am Sonntag in Berlin zu Ende gegangen. Die Teilnehmer machten deutlich, dass sie ihren Beitrag für aktive jüdische Gemeinden leisten möchten. Gerade mit Blick auf die jüngere Generation sollen die Gemeinden noch attraktiver werden…

Mehr …

Bundespräsident Steinmeier am Gemeindetag

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Dr. Josef Schuster, sind beim Gemeindetag des Zentralrats in Berlin am heutigen Donnerstag mit jüdischen Jugendlichen zusammengetroffen. Im Fokus des Gesprächs standen der Austausch über das aktuelle jüdische Leben in Deutschland, die Festigung der Demokratie und Erfahrungen im Umgang mit Antisemitismus…

Mehr …

„Schalom Aleikum“ wirkt gegen Polarisierung der Gesellschaft

Nach dem ersten Halbjahr zieht der Zentralrat der Juden in Deutschland eine positive Bilanz seines jüdisch-muslimischen Dialogprojektes „Schalom Aleikum“. In zahlreichen Begegnungen von Juden und Muslimen konnten Berührungsängste auf beiden Seiten abgebaut und Brücken gebaut werden. Allerdings ist für einen nachhaltigen Ausbau und eine Vertiefung der Kontakte mehr Zeit nötig, als sie bislang seit Start des Projekts im Mai 2019 zur Verfügung stand…

Mehr …

Sicherheit jüdischen Lebens muss gewährleistet sein

Das menschenverachtende Attentat von Halle hat auf grausame Weise alle Warnungen vor einem wachsenden und zunehmend gewaltbereiten Rechtsextremismus bestätigt. Der Zentralrat der Juden in Deutschland hat auf diese gefährliche gesellschaftliche Entwicklung immer wieder hingewiesen und einen entsprechenden Schutz des jüdischen Lebens gefordert…

Mehr …