Israel rettet auch weiterhin Syrern das Leben

Bei heftigem Artillerie-Beschuss in der syrischen Grenzregion zu Israel durch das Assad-Regime wurde in der vergangenen Woche auch ein medizinisches Zentrum in Quneitra beschossen. Acht dabei schwerverletzte Syrer, die teilweise in Lebensgefahr schwebten, wurden an den Grenzzaun zu Israel gebracht. Zwei von ihnen waren Kinder im Alter von 7 und 11 Jahren…

Mehr …