Hisbollah weiter ernsthafte Bedrohung

Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen hat gestern eine Verlängerung des Mandates der Beobachtermission UNIFIL im Libanon beschlossen. Aus diesem Anlass legte der Stellvertretende Botschafter Israels bei den UN, Haim Waxman, dem Sicherheitsrat die israelische Einschätzung der Lage an der libanesischen Grenze dar…

Mehr …

Böse NATO, böse UNO: Zu den Küsten von Tripolis

Obwohl uns die Bibel sagt „Freue dich nicht über den Fall deines Feindes“ (Sprüche 24), konnte ich nicht anders, als mich freuen. Muammar al-Gaddafi war der Feind jeder anständigen Person in der Welt. Er war einer der schlimmsten Tyrannen in jüngster Vergangenheit. Diese Tatsache war verborgen hinter einer Fassade von Clownerie…

Mehr …

Israelischer UN-Botschafter: Flottille wird nur Ärger bringen

In einem Pressegespräch anlässlich seines Dienstantritts hat Ron Prosor, der neue Botschafter Israels bei den UN, erklärt, dass die Gaza-Flottille überflüssig sei und ausschließlich dazu diene, „eine Agenda der Provokation voranzutreiben“. Er führte aus: „Diese Flottille hat weder humanitäre Gründe noch möchte sie den Palästinensern helfen“…

Mehr …

Warum haben die Österreicher nicht eingegriffen

Österreichische Soldaten dienen auf den Golanhöhen als Beobachter im Rahmen der United Nations Disengagement Observer Force (UNDOF). Seit Mai 1974 haben sie erfolgreich dafür gesorgt, dass es so gut wie keine Zwischenfälle entlang der Grenzzone zwischen Syrien und Israel gibt. Die UNO-Friedenshüter erhielten 1988 sogar den Friedens-Nobelpreis. Doch seit dem 15. Mai kam es im Gebiet unter der Kontrolle der österreichischen UNDOF Truppen, dem AusBatt, zu blutigen Unruhen mit Toten und Verletzten…

Mehr …