Jüdische Religionslehrer appellieren an Antisemitismusbeauftragte: Toleranz in Schulen stärken

In Heidelberg hat heute erstmals ein Austausch zwischen jüdischen Religions- und Hebräischlehrerinnen und –lehrern mit Antisemitismusbeauftragten des Bundes und der Länder stattgefunden. Anlässlich einer Fortbildungsveranstaltung des Zentralrats der Juden und der Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland (ZWST) für Lehrkräfte waren die Beauftragten zu der Begegnung eingeladen worden. Dabei erhielten sie aus erster Hand Einblicke in die Praxis…

Mehr …

Neue Studie zu Antisemitismus an Schulen

Der Fachbereich Soziale Arbeit und Gesundheit der Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS) unter Leitung von Prof. Dr. Julia Bernstein, hat eine 17-monatige sozialwissenschaftliche qualitative Untersuchung vorgenommen, um die Herausforderungen und Lösungsansätze in der professionellen Bildungs- und Sozialarbeit gegen Antisemitismus zu erforschen…

Mehr …

Materialsammlung für Lehrkräfte zur besseren Vermittlung des Judentums in der Schule

Die Kultusministerkonferenz (KMK) und der Zentralrat der Juden in Deutschland haben zur Unterstützung der Lehrerinnen und Lehrer eine kommentierte Materialsammlung zur Vermittlung des Judentums in der Schule bei einer gemeinsamen Fachtagung am Mittwoch in Berlin vorgestellt…

Mehr …

So eng ist der Austausch zwischen Israel und Deutschland

Die israelisch-deutschen Beziehungen sind nicht nur auf diplomatischer und politischer Ebene hervorragend; auch auf gesellschaftlicher Ebene sind im Lauf der Jahre viele persönliche Freundschaften zwischen Israelis und Deutschen entstanden. Es gibt einen regen Austausch und eine Zusammenarbeit auf Augenhöhe in unzähligen Bereichen, wie zum Beispiel im Jugendaustausch, im Rahmen von Freiwilligendiensten und von Städtepartnerschaften, in der Wirtschaft, im Sport, in der Wissenschaft und im Bereich Kultur…

Mehr …

Zentralrat der Juden startet Begegnungsprojekt für Schüler

Wie sehen Juden eigentlich aus? Feiern Juden Weihnachten? Sind alle Juden Israelis? Mit solchen Fragen sind Lehrer häufig in der Schule konfrontiert. Um antisemitische Vorurteile aus dem Weg zu räumen und das Wissen über das Judentum zu vergrößern, startet der Zentralrat der Juden in Deutschland in diesem Schuljahr bundesweit das Projekt „Likrat – Jugend und Dialog“ (hebr.: aufeinander zu)…

Mehr …