60 Jahre Luxemburger Abkommen

Am 10. September 2012 jährt sich zum 60sten Mal die Unterzeichnung der Luxemburger Abkommen. In Luxemburg Stadt unterzeichneten am 10. September 1952 die Bundesrepublik Deutschland, der Staat Israel und die Conference on Jewish Material Claims Against Germany (Claims Conference) Abkommen über die Entschädigung von NS-Unrecht…

Mehr …

Holocaust: Die Bilanz der »materiellen Schoah« (4)

Seltsamerweise wurde – sechzig Jahre nach der Befreiung von Auschwitz – immer noch keine umfas­sende Untersuchung über die wirtschaftlichen Folgen der »Endlösung« vorgelegt. Auch jüdische Historiker und Wissenschaftler, die sich mit dieser Geschichte befassen, haben ihren ökonomischen Aspekt kaum berührt…

Mehr …

Zahlen und Fakten: Die Entschädigung der Holocaust-Überlebenden

Um den historischen Prozess zu analysieren, der dazu geführt hat, dass das System der individuellen Entschädigungen für die Schoah-Überlebenden in Deutschland und Israel von Grund auf verbogen wurde, war die Untersuchung unzähliger Dokumente, Zeugenaussagen und Quellen notwendig…

Mehr …

„Miss Holocaust“ – Von Finsternis ins Licht

In Haifa wurde eine „Miss Holocaust“ unter 300 Frauen im Alter zwischen 74 und 94 Jahren gekürt. 14 Frauen gelangten in die Endauswahl und paradierten in schwarzen Kostümen und einer Schlaufe mit der Aufschrift „Und du hast überstanden“ über die Bühne. Der Abend, gesponsert von einem Kosmetikhersteller, brachte die Überlebenden der schlimmsten Konzentrationslager zum herzlichen Lachen…

Mehr …