Israelin in Lenkungsbüro des UN-Ausschusses für die friedliche Nutzung des Weltraums gewählt

Am Dienstag ist Keren Shahar, die Leiterin des Vertragreferats im israelischen Außenministerium, von den Vereinten Nationen als Mitglied des Lenkungsbüros im Ausschuss für die friedliche Nutzung des Weltraums (COPOUS) der Vereinten Nationen benannt worden…

Mehr …

Israel schickt zwei Satelliten gleichzeitig ins All

Am Mittwoch (2.8.) wird die Israel Space Agency erstmals zwei israelische Satelliten gleichzeitig vom französischen Abschusszentrum Koro in Neuguinea ins All entsenden. OptSat 3000 ist ein Spionagesatellit, den das italienische Verteidigungsministerium gekauft hat. Der andere Satellit, Venus, ist der erste staatliche Forschungssatellit…

Mehr …

Israelischer Schülersatellit auf dem Weg ins All

Israelische Schüler wollen hoch hinaus: Der Mini-Satellit „Duchifat2“ (Wiedehopf 2) , eine Initiative der israelischen Raumfahrtagentur im Wissenschaftsministerium und der Stadt Herzliya, wird am 20. März gemeinsam mit 28 weiteren Nano-Satelliten von Cape Canaveral aus zur internationalen Raumstation abheben. Duchifat2 ist der einzige von ihnen, der von Schülerinnen und Schülern gebaut wurde – alle anderen Teilnehmer-Satteliten stammen von Studierenden und Wissenschaftlern…

Mehr …