Peter Finkelgruen im Rundfunkrat des WDR

Der in Köln beheimatete Westdeutsche Rundfunk (WDR) kann stolz auf sich sein. Sein 50-köpfiger Beirat hat sein politisch-fachliches Profil in bedeutsamer Weise verschärft: Soeben wurde der in Shanghai, Prag und Israel aufgewachsene, seit 50 Jahren in Köln lebende Journalist und Schriftsteller Peter Finkelgruen als stellvertretendes Mitglied in den WDR-Aufsichtsrat aufgenommen…

Mehr …

Sudetenkrise 1938: „Gebt uns Waffen oder General Syrový!“

Jan Syrový wurde oft mit dem mittelalterlichen Kämpfer Jan Žižka verglichen. Auch wegen seiner Augenklappe galt der Kommandant der Legionäre als unerschrockener Soldat. Im Herbst 1938 gehörte er zu jenen Politikern in der Tschechoslowakei, die noch das meiste Vertrauen in der Bevölkerung genossen: nach dem Münchener Abkommen wurde er Ministerpräsident…

Mehr …

Schrecklicher Tag in tschechischer Geschichte: Vor 75 Jahren wird Münchner Abkommen besiegelt

In der Tschechischen Republik erinnert man sich höchst ungern an den 29. September 1938. An jenem Tag gaben Frankreich und Großbritannien auf der Konferenz in München den Forderungen von Hitler-Deutschland nach. Adolf Hitler, der italienische Faschistenführer Benito Mussolini, der britische Premier Neville Chamberlain und Frankreichs Regierungschef Edouard Daladier beschlossen in der Nacht zum 30. September: Die Tschechoslowakei soll ihre deutschbesiedelten Randgebiete schrittweise bis zum 10. Oktober an das Deutsche Reich abtreten…

Mehr …

Kultur gegen Antisemitismus: Menschen in Prag warnen vor Intoleranz

Mit einer Veranstaltung wurde am vergangenen Sonntag in der tschechischen Hauptstadt auf die Gefahr von Antisemitismus und Intoleranz aufmerksam gemacht. Rund 600 Menschen begaben sich dazu auf einen „Marsches des guten Willens“…

Mehr …

Festival Khamoro: Zur aktuellen Lage der Roma in Tschechien

Mit Kultur gegen Vorurteile – so ließe sich die Botschaft von Khamoro auf den Punkt bringen. Das weltweit größte Roma-Festival versteht sich als eine Art positive Diplomatie: Es möchte den Tschechen sowohl die vielfältige Kultur als auch die Probleme der Roma-Minderheit näher bringen. In diesem Jahr feierte Khamoro seinen 15. Geburtstag. Aus diesem Anlass ein Beitrag zur aktuellen Lage der Roma in Tschechien…

Mehr …