Israel und Palästinensische Autonomiebehörde einigen sich auf Wasserabkommen

Israels Koordinator für Regierungsaktivitäten in den Gebieten (COGAT), Generalmajor Yoav Mordechai, und der palästinensische Minister für zivile Angelegenheiten, Hussein al-Sheikh, haben am Sonntag ein Abkommen unterzeichnet, das die Wiederaufnahme der Arbeit des gemeinsamen Wasserkomitees besiegeln soll. Eines der Ziele ist hierbei der Verbesserung und Modernisierung der Wasserinfrastruktur im Westjordanland…

Mehr …

Im Land der Verzweiflung

2014 und 2015 ist der Schriftsteller Nir Baram in die besetzten Gebiete des Westjordanlands gereist, um sich selbst ein Bild von der Lage zu machen. Er sprach mit Juden, Palästinensern, Siedlern, Politikern und Aktivisten. Ergebnis ist ein Buch, das jeder muss, der sich für den Nahostkonflikt interessiert…

Mehr …

Palästinensische Fußballmannschaft feiert zweifachen Mörder

Spieler einer palästinensischen Fußballmannschaft haben vergangene Woche für ein Foto mit einem Transparent posiert, auf dem der palästinensische Angreifer, der am 9. Oktober zwei Israelis in Jerusalem getötet hat, als „Märtyrer“ und „Held“ verehrt wird. Der Angreifer war von israelischen Sicherheitskräften getötet worden…

Mehr …

Ein weiteres dröhnendes „Nein“

Staatsminister Dore Gold hat sich am Dienstag in einer Stellungnahme zu erklärten Absicht der Palästinenser geäußert, Großbritannien wegen der Balfour-Erklärung von 1917 zu verklagen. Während des Ersten Weltkrieges wandelte sich die britische Politik schrittweise hin zur Idee der Errichtung einer jüdischen Heimstätte in Palästina (Eretz Israel). Nach Diskussionen im britischen Kabinett und Konsultationen mit zionistischen Führungsfiguren wurde die Entscheidung Lord Rothschild in Form eines Briefes von Außenminister Arthur James Lord Balfour mitgeteilt. Der Brief stellt die erste politische Anerkennung der Ziele des Zionismus durch eine Großmacht dar…

Mehr …

Die Angst ist der Feind auf beiden Seiten

Die Siedler, so sagte der charismatische Friedensaktivist Rabbi Fruman einmal, sollten die fünf Finger der zum Frieden ausgestreckten Hand bilden. Menachem Fruman gehörte 1967 zu den Fallschirmjägern, die die Altstadt von Jerusalem befreiten. Er wurde einer der Mitbegründer des jüdischen Siedlungswerkes Gush Emunim…

Mehr …

Gregor Gysi trifft den Ministerpräsidenten der PA (Paläst. Autonomiebehörde)

Heute empfing der palästinensische Ministerpräsident, Dr. Rami Hamdallah, den Vorsitzenden der Fraktion DIE LINKE im Deutschen Bundestag, Dr. Gregor Gysi,  und informierte über die Gründe des Scheiterns der Friedensgespräche zwischen Israel und Palästina unter Vermittlung der USA. Er habe bei der israelischen Regierung keinen wirklichen Willen zur Erzielung eines Ergebnisses erkennen können…

Mehr …