„Durch das Gelernte und Erlebte in Zukunft gemeinsam besser zusammen leben“

Am 12. November 2016 hat das Jüdische Museum Berlin zum 15. Mal den »Preis für Verständigung und Toleranz« verliehen. Die Auszeichnung wurde in diesem Jahr an die Zeitzeuginnen Renate Lasker Harpprecht und Anita Lasker Wallfisch sowie den Unternehmer Hasso Plattner verliehen…

Mehr …

Margot Spielmann-Preis des Jüdischen Museums Westfalen

Das Jüdische Museum Westfalen schreibt auch in diesem Jahr wieder einen Schülerwettbewerb aus für Erstlingsarbeiten junger Forscher (Jahresarbeiten / Facharbeiten von Schülern etc.). Dazu sind die Schülerinnen und Schüler aller Schulformen aus Westfalen und dem Rheinland, aufgerufen, ihre Facharbeiten, Wettbewerbsbeiträge, Projekte u.ä., die einen thematischen Bezug zur deutsch-jüdischen bzw. lokalen jüdischen Geschichte und Gegenwart oder zur Religion haben, einzureichen…

Mehr …